Laden in fünf Minuten: Eve Energy will Schnelllade-Akku bauen

Das Elektroauto zu laden soll so schnell gehen wie Tanken. Ein in Israel entwickelter Akku soll in fünf Minuten voll sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Anzeige auf einer Ladesäule (Symbolbild): XFC-Akkus sollen 2024 marktreif sein.
Anzeige auf einer Ladesäule (Symbolbild): XFC-Akkus sollen 2024 marktreif sein. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Voll in fünf Minuten: Der chinesische Akkuhersteller Eve Energy will einen Akku für Elektroautos bauen, der in wenigen Minuten geladen ist. Die Akkus sollen in wenigen Jahren auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Mathematiker / Aktuar / Analyst (m/w/d) Actuarial Function Non-Life Calculation Unit
    Generali Deutschland AG, Köln
  2. Applikations- und Datenbankadministrator (m/w/d)
    Deutsche Rückversicherung AG / VöV Rückversicherung KöR, Düsseldorf
Detailsuche

Die Technik hat das israelische Unternehmen Storedot entwickelt. Es hat nach eigenen Angaben die Chemie von Lithium-Ionen-Akkus verändert. Statt aus Graphit besteht die Anode aus Halbmetall-Nanopartikeln, vor allem Silizium. Dadurch ließen sich "wichtige Probleme bei der Sicherheit, Lebensdauer und dem Aufquellen der Zellen während des Ladevorgangs" überwinden.

Vorteil der Akkus mit der XFC-Technik (von: Extreme Fast Charging, extrem schnelles Laden) ist laut Unternehmenschef Doron Myersdorf, dass sie auf den Fertigungslinien für Lithium-Ionen-Akkus produziert werden können. So sei eine Massenfertigung schnell möglich, ohne in teure Ausrüstung investieren zu müssen. "Ausreichende Produktionskapazitäten sicherzustellen, ist eine der größten Herausforderungen bei der Einführung einer neuen Akkutechnologie", sagte Myersdorf

Storedot lud ein Smartphone in 30 Sekunden

Storedot hatte 2014 seine Ladetechnik erstmals an einem Smartphone demonstriert, dessen Akku in einer halben Minute von 27 Prozent auf 100 Prozent geladen wurde. 2015 stellte das Unternehmen aus Tel Aviv seinen Akku auf der Technikmesse Consumer Electronics Show in Las Vegas vor. 2018 investierte das britische Ölkonzern BP 20 Millionen US-Dollar in Storedot.

Schon da kündigte Myersdorf an, auch Elektrofahrzeuge mit XFC-Akkus auszustatten. 2019 veröffentlichte Storedot ein Video, in dem der Akku eines elektrischen Motorrollers von Torrot in fünf Minuten geladen wurde. Der spanische Hersteller gibt für seine Roller üblicherweise Ladezeiten zwischen 2,5 und 5 Stunden an.

2024 will Eve Energy die Akkus mit der XFC-Technik auf den Markt bringen. Die ersten Prototypen für Tests sollen bereits im Laufe dieses Jahres zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  2. Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day
     
    Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day

    Neben vielen anderen interessanten Produkten gibt es viele hochqualitative Fernseher zu niedrigen Preisen.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

Steffo 28. Mai 2021 / Themenstart

Du denkst zu sehr in Verbrennerkategorien. Ein E-Auto mit viel Leistung verbraucht nicht...

Kadjus 28. Mai 2021 / Themenstart

Die Kontakte werden über die Kabel entwärmt. Es sind ja auch nur 5A, wie heute schon...

ulink 27. Mai 2021 / Themenstart

Energiedichte ist super. Der Haken ist, dass sich die Siliziumanoden beim Aufladen sehr...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /