Ladeinfrastruktur gerügt: Elektrisch planlos durch Europa fahren

Die ungleichmäßige Verteilung von Ladeinfrastruktur macht das Elektroauto-Fahren innerhalb der EU schwierig.

Artikel veröffentlicht am ,
An einer Ladestation
An einer Ladestation (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Einen Roadtrip durch Europa mit dem Elektroauto? Das ist nach Ansicht des Europäischen Rechnungshofs aufgrund der schlechten Ladeinfrastruktur nicht problemlos möglich, obwohl zehn Prozent der 2020 neu zugelassenen Autos elektrisch geladen werden können. Bei diesem Wachstum hinke der Ausbau der Infrastruktur hinterher, zumal die Ladesäulen ungleichmäßig verteilt seien, so der Rechnungshof.

Stellenmarkt
  1. Senior Developer (m/w/d)
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
  2. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Gerätemanagement
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
Detailsuche

Der EU-Rechnungshof berichtet, dass die EU noch weit davon entfernt ist, ihr im Green Deal gesetztes Ziel von einer Million Ladepunkten bis 2025 zu erreichen. Gleich schwer wiege, dass ein Gesamtfahrplan fehlt, um der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen.

Die Verfügbarkeit von öffentlichen Ladestationen variiere von Land zu Land stark und die Zahlungssysteme seien nicht harmonisiert, rügt das Gremium und mahnt mehr Harmonisierung und einen zügigen, planmäßigen Ausbau der Ladesäulen an.

Ohne effiziente Fördermittelverteilung wird es schwer

"Eine Voraussetzung für Elektromobilität ist genügend Ladeinfrastruktur. Damit diese Infrastruktur gebaut wird, muss jedoch sicherer sein, dass Elektrofahrzeuge auch tatsächlich angenommen werden", so Ladislav Balko, der für den Bericht am Rechnungshof verantwortlich ist. "Wir sind der Auffassung, dass die Kommission mehr tun sollte, um die EU-weite Netzabdeckung zu unterstützen und sicherzustellen, dass Mittel dorthin fließen, wo sie am dringendsten benötigt werden."

Elektromobilität: Theorie und Praxis zur Ladeinfrastruktur (de-Fachwissen)
Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.12.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Bericht "Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge: mehr Ladestationen, aber deren ungleichmäßige Verteilung macht das Fahren innerhalb der EU schwierig", ist unter eca.europa.eu abrufbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


GajusTempus 14. Apr 2021

das ist ja das Schöne bei Elektrofahrzeugen: Im Zweifelsfall brauchst du, wo du Urlaub...

lestard 14. Apr 2021

Ja, geplant ist natürlich viel.

Ollinase 14. Apr 2021

Ist Münster in Westfalen. Nein, auch nicht kostenlos, aber die einzige Lademöglichkeit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cybermonday
CPU-Kaufberatung für Spieler

Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
Von Martin Böckmann

Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /