Lacie d2: Thunderbolt-2-Festplatte mit anschraubbarem SSD-Upgrade

Lacie hat eine neue externe Festplatte mit Thunderbolt und USB 3.0 vorgestellt. Das Besondere: Reicht die Leistung nicht, kann hinten zusätzlich eine SSD mit 1.150 MByte/s Geschwindigkeit eingesteckt werden - allerdings auf Kosten der Schnittstellen und der Ruhe.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit der SSD braucht Lacies d2 einen Lüfter.
Mit der SSD braucht Lacies d2 einen Lüfter. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Lacies neue externe Festplatte kann aufgerüstet werden. Und zwar nicht, indem die interne Festplatte ausgetauscht wird, sondern, indem eine SSD zusätzlich eingebaut wird. Dazu wird hinten die Verblendung abgeschraubt und ein SSD-Modul eingesteckt.

  • Lacie d2 mit noch nicht eingebautem SSD-Modul (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Mit dem Modul verschwindet der USB-Anschluss und ein Lüfter kommt hinzu. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Lacie d2 (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Lacie d2 mit noch nicht eingebautem SSD-Modul (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Service Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. Softwaretester:in
    Tele Columbus AG, Leipzig
Detailsuche

Das hat allerdings auch Nachteile. Eigentlich hat die Festplatte USB 3.0 sowie zwei Mal Thunderbolt 2 für Daisychaining. Mit dem SSD-Modul muss allerdings der USB-3.0-Anschluss weichen. Zudem hat das SSD-Modul einen Lüfter, da die SSD gekühlt werden muss.

Durch das Modul steigt die maximale Geschwindigkeit deutlich von 220 MByte/s über die Festplattenaußenregionen hin zu 1.150 MByte/s auf der SSD. Lacie gibt leider nur Lesewerte an. Die Kapazitätsunterschiede sind aber enorm. Die interne Festplatte bietet 6 TByte Speicher mit 7.200 U/min. Die SSD hat nur 128 GByte Platz, ohne Rotationen.

Laut Lacie wird die externe Festplatte ohne SSD bereits Mitte September 2014 ausgeliefert und kostet als 6-TByte-Variante rund 490 Euro. Mit 3 oder 4 TByte kostet sie 290 beziehungsweise 390 Euro. Ein Thunderboltkabel liegt bei. Das SSD-Modul folgt im Oktober, der Preis ist jedoch noch unbekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gadthrawn 12. Sep 2014

Viele SSD brauchen gleich viel oder mehr Strom im Vergleich zu HDD. Bleiben neue HDDs...

Atomlobbyist 11. Sep 2014

Überlegene Leistung, bisschen Schicki-Micki Design und entsprechende Preise. Habe selbst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /