Abo
  • Services:
Anzeige
Mit der SSD braucht Lacies d2 einen Lüfter.
Mit der SSD braucht Lacies d2 einen Lüfter. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Lacie d2: Thunderbolt-2-Festplatte mit anschraubbarem SSD-Upgrade

Mit der SSD braucht Lacies d2 einen Lüfter.
Mit der SSD braucht Lacies d2 einen Lüfter. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Lacie hat eine neue externe Festplatte mit Thunderbolt und USB 3.0 vorgestellt. Das Besondere: Reicht die Leistung nicht, kann hinten zusätzlich eine SSD mit 1.150 MByte/s Geschwindigkeit eingesteckt werden - allerdings auf Kosten der Schnittstellen und der Ruhe.

Lacies neue externe Festplatte kann aufgerüstet werden. Und zwar nicht, indem die interne Festplatte ausgetauscht wird, sondern, indem eine SSD zusätzlich eingebaut wird. Dazu wird hinten die Verblendung abgeschraubt und ein SSD-Modul eingesteckt.

Anzeige
  • Lacie d2 mit noch nicht eingebautem SSD-Modul (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Mit dem Modul verschwindet der USB-Anschluss und ein Lüfter kommt hinzu. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Lacie d2 (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Lacie d2 mit noch nicht eingebautem SSD-Modul (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das hat allerdings auch Nachteile. Eigentlich hat die Festplatte USB 3.0 sowie zwei Mal Thunderbolt 2 für Daisychaining. Mit dem SSD-Modul muss allerdings der USB-3.0-Anschluss weichen. Zudem hat das SSD-Modul einen Lüfter, da die SSD gekühlt werden muss.

Durch das Modul steigt die maximale Geschwindigkeit deutlich von 220 MByte/s über die Festplattenaußenregionen hin zu 1.150 MByte/s auf der SSD. Lacie gibt leider nur Lesewerte an. Die Kapazitätsunterschiede sind aber enorm. Die interne Festplatte bietet 6 TByte Speicher mit 7.200 U/min. Die SSD hat nur 128 GByte Platz, ohne Rotationen.

Laut Lacie wird die externe Festplatte ohne SSD bereits Mitte September 2014 ausgeliefert und kostet als 6-TByte-Variante rund 490 Euro. Mit 3 oder 4 TByte kostet sie 290 beziehungsweise 390 Euro. Ein Thunderboltkabel liegt bei. Das SSD-Modul folgt im Oktober, der Preis ist jedoch noch unbekannt.


eye home zur Startseite
gadthrawn 12. Sep 2014

Viele SSD brauchen gleich viel oder mehr Strom im Vergleich zu HDD. Bleiben neue HDDs...

Atomlobbyist 11. Sep 2014

Überlegene Leistung, bisschen Schicki-Micki Design und entsprechende Preise. Habe selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-72%) 5,55€
  3. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  2. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  3. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  4. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  5. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  6. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  7. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  8. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  9. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  10. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Immer wird über schlechte Netzabdeckung geredet,

    Dwalinn | 16:04

  2. Re: Wie wäre es mit einer Klingel...

    Axido | 16:03

  3. Re: Schade, kein Switch Port

    Hotohori | 16:01

  4. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Teebecher | 16:01

  5. Re: Telefónica hat womöglich das schlechteste...

    loak | 16:01


  1. 16:01

  2. 15:30

  3. 15:15

  4. 15:00

  5. 14:02

  6. 13:51

  7. 12:55

  8. 12:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel