Abo
  • Services:
Anzeige
Der Hub (vorne) hängt an Mac, Monitor und Festplatte.
Der Hub (vorne) hängt an Mac, Monitor und Festplatte. (Bild: Lacie)

Lacie: Adapter von eSata auf Thunderbolt

Der Hub (vorne) hängt an Mac, Monitor und Festplatte.
Der Hub (vorne) hängt an Mac, Monitor und Festplatte. (Bild: Lacie)

Lacie bietet einen Adapter an, mit dem an aktuellen Macs auch externe Festplatten mit eSata-Schnittstelle per Thunderbolt angeschlossen werden können. Das Gerät ist jedoch nicht ganz billig und reduziert den Kabelverhau nur bedingt.

Das erste verfügbare Gerät mit Thunderbolt von Lacie ist nicht etwa ein universeller Hub, wie ihn Belkin angekündigt hat, sondern ein Adapter von eSata auf die neue Schnittstelle. Damit sollen sich auch bei aktuellen Macs schnelle Festplatten mit den verbreiteten eSata-Ports anschließen lassen. Dafür gibt es zwar auch Laufwerke mit Firewire-Ports - USB 3.0 unterstützt Apple nicht -, der Vorteil liegt aber in der Reihenschaltung.

Anzeige
  • Anschlüsse des Hubs
  • Der Thunderbolt-Hub von Lacie
  • Der Thunderbolt-Hub von Lacie
Anschlüsse des Hubs

Über diesen auch "daisy chaining" genannten Kniff können mehrere der Adapter hintereinandergeschaltet werden. Lacies "eSata Hub Thunderbolt", so der volle Name des Geräts, besitzt dafür zwei Thunderbolt-Ports. Festplatten mit eSata benötigen dabei aber weiterhin eine externe Stromversorgung, wie das Unternehmen mitteilte.

Immerhin: Einer der Lacie-Hubs kann zwei eSata-Laufwerke ansprechen. Bis zu sechs der Geräte, und damit zwölf Laufwerke, sind in Kombination möglich. 3 GBit/s für jeden eSata-Port sollen dabei erreicht werden. Lacie will das Gerät in Kürze über seinen eigenen Onlineshop vertreiben, als Preis gibt das Unternehmen 166 Euro an.


eye home zur Startseite
elgooG 09. Apr 2012

Was möchtest du mir damit sagen? Ich finde die Sternarchitektur von USB 3.0 eben besser...

XHess 09. Apr 2012

Zu den angedachten 166 kommen ja noch die thunderbolt kabel in hoehe von 50. Bezweifle...

Bextor 06. Apr 2012

Von der Seite betrachtet :) Mein erster Gedanke bei der Überschrift war: wow, ich kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  2. Videmo Intelligente Videoanalyse GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. EWE NETZ GmbH, Oldenburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 6,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Curie Google verlegt drei neue Seekabel
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Windows/Microsoft ist das beste Beispiel

    ArcherV | 18:20

  2. Re: M.2 bietet nicht genügend Speicher im Notebook?

    Matty194 | 18:14

  3. Re: Verstehe ich nicht

    zenker_bln | 18:14

  4. Re: Ich kenne das nur von Windows Phones

    twothe | 18:12

  5. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    madMatt | 18:12


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel