Labrador: Polizeihund kann Speichermedien schnüffeln

Sota ist ein Labrador, der USB-Sticks, Speicherkarten und ähnliche Medien erschnüffelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Spürhund Sota
Spürhund Sota (Bild: Bureau of Criminal Apprehension)

Der Polizeihund Sota spürt im Dienst des US-Bundesstaates Minnesota elektronische Beweise wie Speichermedien auf. Das ist zum Beispiel bei der Suche der Ermittler nach kinderpornographischem Material interessant.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Stammdaten Management (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  2. Network & DevOps Infrastructure Engineer (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, München
Detailsuche

Der Labrador wurde vom State Department of Public Safety (DPS) angeschafft. Das Tier kann USB-Sticks und Speicherkarten, aber auch Mobiltelefone aufspüren, die von Tätern versteckt wurden. Es riecht Triphenylphosphinoxid, das zur Beschichtung von Speicherchips eingesetzt wird.

"K-9 Sota ist darauf trainiert, bei der Suche nach winzigen Plastikstücken zu helfen, die in einem Fall kritische Beweise enthalten könnten", sagte Drew Evans, Superintendent des Bureau of Criminal Apprehension (BCA).

Sota wurde schon in mehreren Fällen erfolgreich eingesetzt, wie die Polizeibehörde mitteilte. Der Hund wird in erster Linie an Fällen von Sexualverbrechen an Kindern in Minnesota arbeiten. Auch bei Finanzdelikten und Morden wird er eingesetzt. Auch in Deutschland gibt es Hunde, die zum Aufspüren von Speichermedien ausgebildet wurden.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Finanziert wurde die Anschaffung des Hundes durch die Organisation Operation Underground Railroad, die sich für Kinderrechte einsetzt. Dafür fielen etwa 15.000 US-Dollar an. Die einzigen Kosten, die der Polizei entstehen, sind der Zwinger, das Futter und die Fahrzeugausstattung, mit dem das Tier zum Einsatzort gebracht wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mawa 26. Sep 2020

Nein. 1.) Niemand, wirklich niemand sollte mit den Strafverfolgungsbehörden die gegen...

Totally_Not_A_S... 26. Sep 2020

Man kann ja mehrere Luftgetrocknete Salami damit präparieren, etwas höher dosiert als n...

ternot 25. Sep 2020

https://pics.me.me/this-dog-can-smell-people-who-watch-questionable-henta-cough-36268464.png

Arsenal 25. Sep 2020

Endlich weiß ich warum mein Mailclient ein Hund ist.

piranha771 25. Sep 2020

Deswegen gibt es plausible Abstreitbarkeitmechanismen. Einfach ein zweites gültiges...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Artikel
  1. Logitech Pop Keys: Farbige mechanische Tastatur mit wechselbaren Emoji-Tasten
    Logitech Pop Keys
    Farbige mechanische Tastatur mit wechselbaren Emoji-Tasten

    Parallel zur Tastatur namens Pop Keys bringt Logitech eine Maus in einem farbigen Gehäuse nach Deutschland.

  2. Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
    Microsoft
    Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

    Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

  3. Konkurrenz zu Disney+ und Prime Video: Netflix erwartet schwaches Wachstum
    Konkurrenz zu Disney+ und Prime Video
    Netflix erwartet schwaches Wachstum

    Zum Jahresende hatte Netflix weltweit 222 Millionen Abonnenten, aber die Konkurrenz auch durch Disney+ und Prime Video wird immer stärker.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • 32GB DDR5-5200 297,17€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) [Werbung]
    •  /