LA Auto Show: Edison Future entwickelt Pick-up mit Solarzellen-Dach

Das Startup Edison Future hat auf der LA Auto Show einen elektrischen Pick-up und einen Lieferwagen mit Solarzellen auf dem Dach vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Edison Future EF1-T
Edison Future EF1-T (Bild: Edison Future)

Das chinesisch-amerikanische Startup Edison Future hat auf der LA Auto Show zwei Konzeptfahrzeuge vorgestellt, die 2025 erscheinen sollen. Der Pickup EF1-T ist mit einer Doppelkabine ausgerüstet, der Lieferwagen EF1-V hat eine geschlossene Ladeflächeund sieht ansonsten dem Pick-up ähnlich.

Der EF1-T soll in drei verschiedenen Ausführungen angeboten werden. Die Basisversion verfügt über einen Motor mit 298 kW (Kilowatt) sowie einen Akku mit 120 kWh und einer Reichweite von geschätzt 480 km. Die mittlere Version hat zwei Motoren mit zusammen 514 kW sowie einen Akku mit 150 kWh und einer Reichweite von rund 600 km. Das Topmodell mit 3 Motoren und ingesamt 600 kW soll mit einem 180 kWh großen Akku 720 km weit kommen.

Die Nutzlast beträgt bei allen Modellen rund 1.360 kg, die Anhängelast liegt bei 3.400 kg beim schwächsten und 4.990 kg beim stärksten Modell. Auf dem Dach befindet sich eine PV-Anlage. Laut einem Bericht von Electrek soll sich damit Strom für eine Reichweite von 40 bis 55 km pro Tag nachladen lassen. Das gilt auch für den EF1-V, der Lieferwagen-Version mit geschlossener Ladefläche und einer geteilten Heckklappe. Beim Pickup ist ein Teil der Solarzellenfläche in einem Mehrsegment-Dach untergebracht, das ähnlich wie der Panzer eines Gürteltiers bewegt werden kann.

  • Edison Future EF1-T
  • Edison Future EF1-T
  • Edison Future EF1-T
  • Edison Future EF1-V
  • Edison Future EF1-V
Edison Future EF1-V

Preise und weitere relevante technische Funktionen wie die Ladegeschwindigkeit sind noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Politische Ansichten auf Google Drive
Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
Artikel
  1. Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
    Suchmaschine
    Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

    Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

  2. Entlassungswelle in den USA: Es könnte eine Chance für Deutschland sein
    Entlassungswelle in den USA
    Es könnte eine Chance für Deutschland sein

    In den USA entlassen IT-Firmen Zehntausende Beschäftigte. Ist das der Anfang einer Krise in der Technologiebranche, die auch deutsche Firmen trifft?
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Plattform oder Dienst betreiben: Macht es wie die Maurer!
    Plattform oder Dienst betreiben
    Macht es wie die Maurer!

    Warum man die Operationalisierung einer Plattform nicht zu sehr aufblasen sollte, man durch Silodenken aber viel anfälliger für Ausfälle wird.
    Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /