Abo
  • Services:

L.A. Noire: Rockstar Games löst VR-Fälle in Hollywood

Das 2011 veröffentlichte Adventure L.A. Noire erscheint neu für Nintendo Switch, Xbox One und die Playstation 4 - und mit einigen ausgewählten Fällen für das VR-Headset HTC Vive.

Artikel veröffentlicht am ,
Vernehmungen gehören zum Job in L.A. Noire.
Vernehmungen gehören zum Job in L.A. Noire. (Bild: Rockstar Games)

Das Entwicklerstudio Rockstar Games will am 14. November 2017 eine grafisch überarbeitete Version des ursprünglich 2011 veröffentlichten Adventures L.A. Noire auf den Markt bringen. Auf der Xbox One und der PS4 bietet die Neuauflage unter anderem verbesserte Lichteffekte, schönere Wolken über dem Himmel von Los Angeles, neue Kamerawinkel in Zwischensequenzen und hochaufgelöste Texturen. Auf der PS4 Pro und der Xbox One X verspricht Rockstar außerdem 4K-Auflösungen.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Eine Fassung für die Nintendo Switch bekommt Unterstützung für plattformspezifische Funktionen, etwa Bewegungssteuerung über die Joy-Con-Eingabegeräte und Toucheingabe auf dem tragbaren Bildschirm, sowie eine neue Kameraeinstellung, bei der die Steuerung über eine Schulterkamera erfolgt. Alle drei genannten Versionen enthalten laut Rockstar neben dem Original auch alle Erweiterungen und Zusatzinhalte.

Besitzer einer HTC Vive können außerdem sieben der Kriminalfälle aus L.A. Noire in einem neu entwickelten Virtual-Reality-Modus nachspielen - nach Angaben der Firma mit allem, was dazugehört, was dann ja neben Vernehmungen und dem Absuchen von Tatorten auch die ein oder andere Schießerei bedeuten würde. Bestätigt ist das aber noch nicht. Über den Preis der vier Versionen liegen noch keine Informationen vor.

In L.A. Noire löst der Spieler als Detective Cole Phelps im Los Angeles der 50er Jahre Mord- und andere Kriminalfälle. Das Adventure wurde vom australischen Entwicklerstudio Bondi zusammen mit Rockstar Games produziert. Eine Besonderheit ist, dass der Spieler sich selbst Gedanken über die Mimik von Verdächtigen machen muss, um herauszufinden, ob sie die Wahrheit sagen oder schwindeln. Gelegentlich gibt es Verfolgungsjagden mit Oldtimern in der Stadt, die allerdings wesentlich kleiner als etwa in GTA 5 ist.

Im Test hatte Golem.de damals kritisiert, dass die Actioneinlagen "zu selten und zu einfach", die "Adventureelemente für Rätselexperten aber ebenfalls kaum der Rede wert" sind. Das Spiel war für ein Adventure kommerziell relativ erfolgreich, trotzdem musste Bondi kurz nach der Veröffentlichung schließen.

Ein Nachfolgeprojekt mit dem Titel Whore of the Orient fand keinen Publisher - unter anderem wohl auch, weil das Management von Bondi in Sachen Organisation und Mitarbeiterführung einen miesen Ruf hatte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

b1n0ry 08. Sep 2017

https://pics.me.me/doubt-27399151.png

TarikVaineTree 08. Sep 2017

FIFA ist kastriert, über den Rest freue ich mich, aber im Vergleich zu anderen Konsolen...

mnementh 08. Sep 2017

Ich sage das immer wieder gerne: Es gibt so ein Zauberdingens namens Compiler, das macht...

Peter Schwakowiak 08. Sep 2017

Nicht ganz, viele kleine Entwickler entscheiden sich bewusst dafür z.B. auf der...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /