Abo
  • Services:
Anzeige
Metamaterial-Struktur
Metamaterial-Struktur (Bild: Kymeta)

Kymeta: Bill Gates investiert in Satelliteninternet aus Metamaterial

Metamaterial-Struktur
Metamaterial-Struktur (Bild: Kymeta)

Bill Gates stattet zusammen mit einem TV-Kabelnetzbetreiber das Startup Kymeta mit Geld aus. Kymeta entwickelt besonders leistungsfähige Satellitenantennen aus Metamaterial.

Bill Gates gehört zu den Geldgebern, die eine Investitionsrunde über 12 Millionen US-Dollar für das Startup Kymeta anführen. Das gab der Kymeta-Mutterkonzern Intellectual Ventures am 21. August 2012 bekannt und kündigte zugleich die Ausgründung von Kymeta an. Weitere Kymeta-Investoren sind der TV-Kabelnetzbetreiber und Internetprovider Liberty Global und der Risikokapitalgeber Lux Capital.

Anzeige

Kymeta entwickelt Satelliteninternetantennen, basierend auf Metamaterial. Die Surface-Antenna-Technik (MSA-T) von Kymeta aus künstlichen Materialien soll eine kontinuierliche Breitbandverbindung zwischen Satelliten und sich bewegenden Objekten aufbauen.

Durch MSA-T seien dünnere, leichtere und billigere Satellitenantennen möglich. "Metamaterialien waren einer der ersten Schwerpunkte von Intellectual Ventures. Damit markiert die Ausgründung von Kymeta einen wichtigen Erfolg in unserer Forschungsarbeit", sagte Casey Tegreene, Executive Vice President bei Intellectual Ventures. "So bahnbrechend die Satellitenantennentechnik auch ist, steht Kymeta doch erst am Anfang dessen, was Metamaterialien einmal leisten werden."

Kymeta plant Produkte für die Luft- und Raumfahrt, die Schifffahrt sowie für Journalisten und Katastrophenhelfer. Auch ein tragbares Satelliten-Hotspot-Produkt für Endkunden in der Größe eines Notebooks wird entwickelt. Es soll bei klarem Himmel eine Datenübertragungsrate von 1 bis 3 MBit/s im Uplink und 1 bis 5 MBit/s im Downlink bieten. Das Ziel ist es, die Produkte bis zum Jahr 2015 zur Marktreife entwickelt zu haben.

Kymetas Antennen werden in Redmond im US-Bundesstaat Washington entwickelt, wo auch Microsoft seinen Hauptsitz hat.


eye home zur Startseite
rop 22. Aug 2012

Ich finds lustig

Lala Satalin... 22. Aug 2012

Du liegst völlig richtig. Da hatte der über dir einen dicken Denkfehler.

irata 22. Aug 2012

Gute Frage. Vor einem guten Jahrzehnt hatte ich Sat-Internet (Europe Online). Upload per...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg
  2. CEMA AG, verschiedene Standorte
  3. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€
  2. ab 649,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Bahn schneller machen

    NaruHina | 08:52

  2. Re: common business

    Asthania | 08:19

  3. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  4. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  5. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel