KYMCO Ionex Commercial: Lieferfirmen sollen auf Elektroroller umsteigen

Eine Lösung für kleine Unternehmen, die einen Teil ihrer innerstädtischen Lieferungen mit Elektrofahrzeugen realisieren wollen oder müssen, hat KYMCO vorgestellt. Die Akkus sind austauschbar, die Ladestation ist dabei.

Artikel veröffentlicht am ,
Ionex Commercial
Ionex Commercial (Bild: KYMCO)

Elektroroller haben in der Stadt viele Vorteile gegenüber Elektroautos. Sie sind wendig, klein und können überall abgestellt werden, was sie auch für Unternehmen zum idealen Transportfahrzeug macht. Der Zweiradhersteller KYMCO hat mit Ionex Commercial nun eine schlüsselfertige Lösung vorgestellt, die neben den Rollern mit ihren wechselbaren Akkus auch eine Ladestation, Ersatzakkus und Software zur Verwaltung des Fahrzeugparks enthält.

Die Plattform wurde entwickelt, um Unternehmen und andere Organisationen zu unterstützen, einen ersten Schritt in Richtung Elektromobiltät zu gehen. Ionex Commercial umfasst mehrere Modelle von Elektrorollern.

Die Roller sind mit 650-Wh-Lithium-Ionen-Akkus ausgerüstet, die schnell entnommen werden können. Die meisten angebotenen Fahrzeuge können zwei oder mehr Akkus aufnehmen, um die Reichweite zu erhöhen. Die Ladestationen im Automatenstil erlauben es dem Fahrer, den Stromspeicher zu wechseln und lästige Ladezeiten zu umgehen.

KYMCO hat für das Programm unter anderem den Carry EV vorgestellt, der eine kleine Ladefläche aufweist. Der Tube EV ist hingegen eine Variante mit großem Laderaum.

Im Rahmen von Ionex Commercial erhalten Kunden neben der Hardware und Serviceverträgen auch Software für Reservierungsmanagement, Wartungsmanagement und Auswertungsmöglichkeiten für Energieverbrauch sowie Zahlungs- und Abrechnungssysteme für Endverbraucher, um ein Sharing-Netzwerk aufbauen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ach 05. Okt 2018

Internet. Softwarehacks für Elektroroller sind unter Jugendlichen gang und gebe(weis ich...

chewbacca0815 05. Okt 2018

Wo ist jetzt das Problem, das Du hier erst skizzierst und dann selbst aushebelst?

User_x 05. Okt 2018

Aber Fahrtwind vs. "Lauf"wind ist kälter... =) Ich sag doch gar nichts. Es passt zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung

Abonnenten von Netflix müssen sich in Deutschland darauf einstellen, dass das Konto gesperrt wird, falls es unerlaubt mit anderen geteilt wird.

Streaming: Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung
Artikel
  1. Ubisoft: In The Crew Motorfest sausen Rennspielfans über Hawaii
    Ubisoft
    In The Crew Motorfest sausen Rennspielfans über Hawaii

    Straßenrennen in Honolulu, im Regenwald und auf Bergstraßen: Ubisoft hat den dritten Teil der Rennspielserie The Crew vorgestellt.

  2. Historischer Einbruch erwartet: Halbleiterbranche steht vor schwierigen Zeiten
    Historischer Einbruch erwartet
    Halbleiterbranche steht vor schwierigen Zeiten

    Schlimmer als während der Finanzkrise und Dotcom-Blase: Analysten rechnen mit einem tiefem Einbruch der Halbleiterbranche.

  3. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ • Asus Mainboard 279€ • Bosch Prof. bis -55% • PCGH Cyber Week • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% [Werbung]
    •  /