Abo
  • Services:
Anzeige
Ubuntu 13.4 alias Raging Rail wird es auch in China unter dem Namen Ubuntu Kylin geben.
Ubuntu 13.4 alias Raging Rail wird es auch in China unter dem Namen Ubuntu Kylin geben. (Bild: Robert Body, CC BY-SA 3.0)

Kylin: Canonical entwickelt Ubuntu für China

Ubuntu 13.4 alias Raging Rail wird es auch in China unter dem Namen Ubuntu Kylin geben.
Ubuntu 13.4 alias Raging Rail wird es auch in China unter dem Namen Ubuntu Kylin geben. (Bild: Robert Body, CC BY-SA 3.0)

Unter dem Namen Ubuntu Kylin entwickelt Canonical mit Unterstützung der chinesischen Regierung eine chinesische Version von Ubuntu. Zunächst soll die Sprachunterstützung erweitert werden.

Zusammen mit der chinesischen National University of Defense Technology (NUDT) und der staatlichen Behörde für die Verbreitung von Soft- und Hardware, dem China Software and Integrated Chip Promotions Center (CSIP), will Canonical eine speziell für China angepasste Version von Ubuntu entwickeln. Sie soll den Namen Ubuntu Kylin tragen.

Anzeige

Ubuntu Kylin soll bereits im April 2013 veröffentlicht werden, fast zugleich mit der nächsten Version von Ubuntu mit der Versionsnummer 13.04 alias Raring Ringtail. Zunächst soll vor allem die Sprachunterstützung erweitert werden, etwa mit erweiterten Eingabemethoden oder speziellen Kalenderfunktionen. Zusätzlich sollen eine Anwendung zur Wetteranzeige und Webapps zu populären chinesischen Musikdiensten im Dash-Menü integriert werden, ähnlich der Amazon-App, die bereits in Ubuntu 12.10 viel Wirbel verursachte.

Chinesische Software

Später sollen eine eigens entwickelte Software für die Bildbearbeitung und eine speziell angepasste Systemverwaltung hinzukommen. Außerdem will Canonical die in China weit verbreiteten Office-Suite WPS von Kingsoft integrieren, von der es bereits eine Version für Linux gibt. WPS wird ebenfalls von der chinesischen Regierung finanziert und in vielen Behörden verwendet. Außerdem soll das Kartenmaterial des chinesischen Suchanbieters Baidu in Ubuntu Kylin angeboten werden. Webapps soll es auch für das chinesische Ebay-Pendant Taobao geben. Zusätzlich sollen Zahlungsmöglichkeiten für chinesische Banken integriert und Zug- sowie Fluginformationen angezeigt werden.

Kylin gibt es als Betriebssystem bereits seit mehreren Jahren. Mitte 2009 berichtete die Washington Post, dass China ein speziell abgesichertes Betriebssystem auf Rechnern der Regierung und des Militärs installiert hatte. Kylin OS oder auch Kirin OS soll damals auf FreeBSD basiert haben. Auf der offiziellen Webseite von Kylin wird Neokylin angeboten, ein speziell gehärtetes Linux basierend auf dem Linux Kernel 2.6.

Milliardenmarkt

Angesichts der offiziell geplanten Funktionen dürfte es sich bei Ubuntu Kylin hingegen um ein anwenderorientiertes Betriebssystem handeln, ähnlich dem weltweit angebotenen Ubuntu. Laut der offiziellen Mitteilung von Canonical soll die "Zusammenarbeit eine Plattform für den chinesischen Markt und auf chinesischer Hardware für den internationalen Markt" schaffen. Canonical dürfte sich damit einen prominenten Platz im Milliardenmarkt in China verschafft haben.

China setzt in einem Fünfjahresplan verstärkt auf die Förderung von Open Source. Dazu hat sie die Behörde CCN Joint Lab gegründet, an der sowohl der CSIP als auch die NUDT beteiligt sind und die die Entwicklung von Ubuntu Kylin zusammen mit Canonical übernimmt. Die NUDT unterliegt dem chinesischen Verteidigungs- und Bildungsministerium. Dort werden auch Chinas Supercomputer betreut, etwa der Tianhe-IA, der zu den schnellsten weltweit gehört.


eye home zur Startseite
honk 26. Mär 2013

Mit der Perspektive lesen sich die von Herrn Shuttelwort bis 2015 angepeilten "200...

hive 25. Mär 2013

Eigens angepasste Software, auf eigener Hardware, hm... Klingt wie Apple... die haben nur...

Felix_Keyway 24. Mär 2013

Da lassen sich bessere Überwachungsmechanismen einbauen.

Archer79 24. Mär 2013

Der Source wird auf einem Rechner übersetzt, der mit Pulver aus getrocknetem Tigerpenis...

zoid 23. Mär 2013

Naja, Mediamärkte in china sind ja nun Geschichte. U.a. deshalb, weil in china keiner...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-3%) 33,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-50%) 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Muhahahahaha

    barxxo | 22:45

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    Der Held vom... | 22:45

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    xploded | 22:37

  4. Singleplayer mal wieder im Nachteil?

    motzerator | 22:35

  5. Re: Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 22:16


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel