Abo
  • Services:
Anzeige
Twitters Börsengang an der New York Stock Exchange im November 2013
Twitters Börsengang an der New York Stock Exchange im November 2013 (Bild: Brendan McDermid/Reuters)

Kurznachrichtendienst: Twitter zeigt fremde Tweets ungefragt an

Eigentlich gibt es nur drei einfache Gründe, einen Tweet im eigenen Twitter-Account zu sehen, über welche der Nutzer weitgehend Kontrolle hat. Neben Werbenachrichten werden nun aber auch Nachrichten von Anwendern angezeigt, denen man gar nicht folgt. Das ist Absicht.

Anzeige

Seit einigen Tagen bekommen Twitter-Nutzer auch Tweets von Teilnehmern des Dienstes zu sehen, zu denen sie keine direkte Verbindung haben. Das ist eine neue Funktion von Twitter, die das Unternehmen ohne weitere Ankündigung aktiviert und auf seinen Hilfeseiten bestätigt hat. Dort heißt es, der Nutzer bekäme nun auch "für dich relevante Inhalte" vorgesetzt.

Das ist eine einschneidende Änderung der Funktionsweise von Twitter, denn bisher gab es nur drei Gründe, warum man einen Tweet zu sehen bekam: Entweder folgte man dem Nutzer, der den Tweet absetzte, oder es handelte sich um einen Retweet durch einen Nutzer, dem man folgte. Die dritte Möglichkeit war ein bezahlter Tweet, also Werbung, worauf Twitter in Deutschland mit dem Hinweis "Gesponsert von" und einem gelben Icon deutlich hinwies.

Warum man seit Mitte August 2014 auch Tweets von Menschen erhält, denen man nicht folgt und die keine direkten Retweets darstellen, erklärte Twitter bisher nicht öffentlich. Als eine der ersten Nutzerinnen in Deutschland hat die neue Funktion die gehörlose Bloggerin Julia Probst bemerkt, die seit Jahren durch ihren Ableseservice bei Fußballspielen und politische Aktivitäten von sich reden macht. Mit über 32.000 Followern und bisher 46.000 Tweets ist ihr Account sehr aktiv.

  • Julia Probst wundert sich über die neue Funktion, die sie ungefragt erhielt. (Screenshot: Golem.de)
Julia Probst wundert sich über die neue Funktion, die sie ungefragt erhielt. (Screenshot: Golem.de)

Daher scheint sie, so die Vermutung von anderen Nutzern, für eine Art Testprogramm ausgewählt worden zu sein. Der Grund, warum sie fremde Tweets erhält, wird von den Anwendern auf folgenden Mechanismus zurückgeführt: Die Nachrichten werden angezeigt, wenn jemand, dem Probst folgt, einen anderen Tweet als Favorit markiert. Dieses sogenannte "faven" wird von Twitter-Nutzern in der Regel als erste Stufe der Aufmerksamkeit praktiziert: Nur, wer im Profil des Nutzers gezielt klickt, sieht die Favoriten. Ein Retweet, der an alle Follower geht, zeigt den Tweet auch allen Followern an, markiert die Nachricht also als viel relevanter, als das durch einen Favoriten der Fall ist. Diese Kontrolle über den Grad der Verbreitung und der Aufmerksamkeit für einen Tweet weicht Twitter nun auf.

In die gleiche Richtung gehen auch Berichte aus den USA, beispielsweise bei The Atlantic. Auch dort erhalten Anwender nun Tweets von Nutzern, mit denen sie nur über einen Follower eine indirekte Verbindung haben. Bisher hat Twitter die Mechanismen, nach denen solche Tweets ausgewählt werden, nicht näher erklärt. Dass es aber zeitgleich nun auch Werbevideos gibt, hat das Unternehmen immerhin in einem Blogbeitrag angekündigt. Die Filme werden bei gesponserten Tweets eingeblendet und starten erst nach einem Klick darauf.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 21. Aug 2014

Auch das ist alles eine Frage der Nutzung. Wenn du natürlich Vollsuffbilder von dir bei...

User2 20. Aug 2014

Ca 3 Monate nachdem ich etwas aktiver in FB geworden bin, habe ich auch mehr Bullshit...

Himmerlarschund... 20. Aug 2014

Es will mir einfach nicht in den Kopf, warum man solche Änderungen nicht optional machen...

HanseDavion 20. Aug 2014

Satzbeauversagen. Lässt sich jetzt leider nicht mehr editieren. Auf jedenfall wird die...

BobQuentok 20. Aug 2014

Danke, das ist die einzige Sache, die mich an Play Kiosk stört. Deswegen steuere ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 286,99€ (Bestpreis!)
  2. 219,00€
  3. 21,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand) - Vergleichspreis 28€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    bjs | 22:54

  2. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    TC | 22:51

  3. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    amagol | 22:49

  4. Re: Mondpreise

    Dwalinn | 22:45

  5. Re: Karte nicht übertragbar?

    dastash | 22:41


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel