Abo
  • Services:

Kurznachrichtendienst: Twitter macht Mitgründer Dorsey zum ständigen Chef

Der als Übergangslösung eingesprungene Twitter-Mitgründer Jack Dorsey wird ständiger Chef des Unternehmens. Er wird weiterhin an der Spitze des Bezahldienstes Square stehen.

Artikel veröffentlicht am , dpa/Deutsche Presse-Agentur/
Twitter-Mitgründer Jack Dorsey
Twitter-Mitgründer Jack Dorsey (Bild: Scott Olson/Getty Images)

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat den Mitgründer und amtierenden Chef Jack Dorsey zum ständigen Unternehmenschef ernannt. Der 38-jährige Dorsey werde auch weiterhin den von ihm gegründeten Bezahldienst Square weiterführen, teilte Twitter mit. Der Twitter-Verwaltungsrat hatte anfangs erklärt, man suche einen Chef, der sich nur einem Unternehmen widme.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Dorsey führt Twitter kommissarisch, seit der langjährige Firmenchef Dick Costolo Ende Juni den Posten aufgab. Er gilt als ein zentraler Erfinder des Twitter-Konzepts und war bereits der Chef in den Anfangsjahren der 2006 gestarteten Firma. Dorsey muss das Vertrauen der Anleger wiedergewinnen, die unzufrieden mit dem Wachstumstempo des Twitter-Geschäfts sind.

Bereits vergangene Woche hatte es in Medienberichten geheißen, Dorsey werde permanenter Twitter-Chef.

Twitter ist eine Microblogging-Plattform, die 2006 gegründet wurde. Der Dienst hatte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 248 Millionen Nutzer. Das Unternehmen hält sich bedeckt, was die monatlich aktiven Nutzerzahlen angeht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. 1.099€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

yogiii 05. Okt 2015

...zeigt wohl, wie gross das Interesse in Twitter ist :-)


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
      2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

        •  /