Abo
  • Services:
Anzeige
Twitter-Mitgründer Jack Dorsey
Twitter-Mitgründer Jack Dorsey (Bild: Rebecca Cook/Reuters)

Kurznachrichtendienst: Entlassungswelle bei Twitter-Entwicklern

Twitter-Mitgründer Jack Dorsey
Twitter-Mitgründer Jack Dorsey (Bild: Rebecca Cook/Reuters)

Der neue ständige Unternehmenschef Jack Dorsey soll noch in dieser Woche eine größere Entlassungswelle ankündigen. Zumeist seien Entwickler unter den 4.100 Beschäftigten bei Twitter betroffen.

Anzeige

Twitter soll in dieser Woche eine Entlassungswelle ankündigen. Das hat das Onlinemagazin Recode aus informierten Kreisen erfahren. Wie viele Beschäftigte gekündigt würden, sei noch unklar. Jedoch seien die meisten oder alle Firmenbereiche betroffen. Unter den bald Entlassenen sollen viele Entwickler sein.

Dies sei auch der Grund, warum der Mitgründer und amtierende Chef Jack Dorsey zum ständigen Unternehmenschef ernannt worden sei. Er habe als Gründer keine Skrupel, Mitarbeiter zu kündigen, berichtet Recode.

Das Unternehmen reagierte auf Anfrage mit der Standardformel, dass "Gerüchte und Spekulationen nicht kommentiert" würden.

Der Kurznachrichtendienst hatte im vergangenen Berichtszeitraum 4.100 Beschäftigte. Rund die Hälfte der Twitter-Beschäftigten sind Entwickler. Im Jahr 2012 nach dem Börsengang hatte Twitter rund 2.000 Mitarbeiter. Viele der neuen Mitarbeiter kamen durch Übernahmen in das Unternehmen.

Dorsey hatte in den vergangenen vier Monaten wiederholt erklärt, dass Twitter sich mehr auf das Wesentliche konzentrieren müsse.

Investoren sind unzufrieden

Dorsey führte Twitter zuvor kommissarisch, nachdem der langjährige Firmenchef Dick Costolo Ende Juni 2015 den Posten aufgegeben hatte. Er gilt als ein zentraler Erfinder des Twitter-Konzepts und war bereits Chef in den Anfangsjahren. Die Investoren sind unzufrieden mit dem Wachstumstempo des Twitter-Geschäfts.

Twitter ist eine Mikroblogging-Plattform, die 2006 gegründet wurde. Der Dienst hatte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 248 Millionen Nutzer. Das Unternehmen veröffentlicht keine eindeutigen Angaben zu monatlich aktiven Nutzerzahlen.

Das Unternehmen hat die Entlassungen bestätigt. Gefeuert werden rund acht Prozent der Belegschaft, das wären maximal 336 Stellen.


eye home zur Startseite
elknipso 13. Okt 2015

Das nicht gerade :).

heubergen 12. Okt 2015

Twitter ist nichts für Jugendliche und das sollte auch so bleiben! Wenigstens ein Ort im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  3. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  4. T-Systems International GmbH, Aachen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Was für ein Schwachsinn

    masel99 | 20:45

  2. Re: So wird das nichts!

    Deff-Zero | 20:29

  3. Re: Technische Details

    logged_in | 20:22

  4. Re: Hash des Bildes Schriftart auswählen

    logged_in | 20:16

  5. Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    coolbit | 20:08


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel