Abo
  • Services:

Kuriosum: Valve hat Update für Half-Life veröffentlicht

Es tut sich was bei Half-Life - nur leider gibt es nach wie vor keine Hinweise auf einen dritten Serienteil. Stattdessen hat Valve für das rund 19 Jahre alte Original ein Update veröffentlicht, das fünf Fehlerchen korrigiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Für das 19 Jahre alte Half-Life gibt es ein Update.
Für das 19 Jahre alte Half-Life gibt es ein Update. (Bild: Valve)

Immerhin rund 141.200 Besitzer haben laut Steamspy in den zurückliegenden beiden Wochen den Actionklassiker Half-Life gespielt. Die durchschnittliche Partie hat dabei 4,12 Minuten gedauert - was am Alter des Spiels, aber auch an technischen Problemen gelegen haben könnte. Ein paar davon hat Valve nun mit einem Update für den knapp 19 Jahre alten Titel behoben.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

So kommt es nun nicht mehr zu einem Absturz, wenn der Nutzer bestimmte Zeichenketten in die Spielkonsole eingibt, und auch Konflikte mit BSP-Dateien sind endlich behoben. Die restlichen drei, ebenfalls dezent obskur klingenden Fehlerchen, sind in den Patch Notes aufgeführt. Natürlich hat sich die Community schon darangemacht, die Liste auf versteckte Hinweise zu Half-Life 3 abzuklopfen - bislang vergebens.

Valve-Chef Gabe Newell hatte im Januar 2017 angekündigt, dass J.J. Abrams an Filmen auf Basis von Half-Life und Portal arbeitet, jedoch keine weiteren Details genannt und sich auch zu Half-Life 3 nicht weiter geäußert. Weder zu den Filmen noch zu den bei dieser Gelegenheit ebenfalls genannten neuen Games für Solospieler gab es seitdem irgendetwas an neuen Informationen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

sio1Thoo 14. Jul 2017

30¤/Jahr für nen Ad-Blocker? Warum? Weiß keiner.

elgooG 12. Jul 2017

Zumindest bei L4D 3 kann man hoffen. Vielleicht gründet Valve aber auch eine neue...

Prypjat 12. Jul 2017

Du hättest mal LMGTFY nehmen sollen. Das hätte so schön gepasst. Google: Half Life Retail

daarkside 12. Jul 2017

Starcraft ist bereits ewig!!!

Cassiel 12. Jul 2017

Geniales Buch, danke für's teilen :)


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

    •  /