Abo
  • Services:

Kuriosum: Valve hat Update für Half-Life veröffentlicht

Es tut sich was bei Half-Life - nur leider gibt es nach wie vor keine Hinweise auf einen dritten Serienteil. Stattdessen hat Valve für das rund 19 Jahre alte Original ein Update veröffentlicht, das fünf Fehlerchen korrigiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Für das 19 Jahre alte Half-Life gibt es ein Update.
Für das 19 Jahre alte Half-Life gibt es ein Update. (Bild: Valve)

Immerhin rund 141.200 Besitzer haben laut Steamspy in den zurückliegenden beiden Wochen den Actionklassiker Half-Life gespielt. Die durchschnittliche Partie hat dabei 4,12 Minuten gedauert - was am Alter des Spiels, aber auch an technischen Problemen gelegen haben könnte. Ein paar davon hat Valve nun mit einem Update für den knapp 19 Jahre alten Titel behoben.

Stellenmarkt
  1. K+G Konzeption und Gestaltung Agentur für Kommunikation GmbH & Co. KG, Münster
  2. Munich International School, Starnberg Raum München

So kommt es nun nicht mehr zu einem Absturz, wenn der Nutzer bestimmte Zeichenketten in die Spielkonsole eingibt, und auch Konflikte mit BSP-Dateien sind endlich behoben. Die restlichen drei, ebenfalls dezent obskur klingenden Fehlerchen, sind in den Patch Notes aufgeführt. Natürlich hat sich die Community schon darangemacht, die Liste auf versteckte Hinweise zu Half-Life 3 abzuklopfen - bislang vergebens.

Valve-Chef Gabe Newell hatte im Januar 2017 angekündigt, dass J.J. Abrams an Filmen auf Basis von Half-Life und Portal arbeitet, jedoch keine weiteren Details genannt und sich auch zu Half-Life 3 nicht weiter geäußert. Weder zu den Filmen noch zu den bei dieser Gelegenheit ebenfalls genannten neuen Games für Solospieler gab es seitdem irgendetwas an neuen Informationen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

sio1Thoo 14. Jul 2017

30¤/Jahr für nen Ad-Blocker? Warum? Weiß keiner.

elgooG 12. Jul 2017

Zumindest bei L4D 3 kann man hoffen. Vielleicht gründet Valve aber auch eine neue...

Prypjat 12. Jul 2017

Du hättest mal LMGTFY nehmen sollen. Das hätte so schön gepasst. Google: Half Life Retail

daarkside 12. Jul 2017

Starcraft ist bereits ewig!!!

Cassiel 12. Jul 2017

Geniales Buch, danke für's teilen :)


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /