Abo
  • Services:

Kuriosum: Das Hellgate London öffnet sich mal wieder

Einer der großen Trash-Klassiker der Spielegeschichte wagt einen neuen Anlauf: Mitte November 2018 soll ein neue, für Einzelspieler ausgelegte Windows-Fassung von Hellgate London erscheinen. Das Ursprungskonzept hatten sich ehemalige Blizzard-Chefentwickler ausgedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Hellgate London
Artwork von Hellgate London (Bild: Hanbitsoft)

Am 15. November 2018 will der aus Südkorea stammende Publisher Hanbitsoft auf Steam eine neue Version von Hellgate London veröffentlichen. Anders als die Vorgängerversionen ist die Neuauflage ausschließlich für Einzelspieler gedacht, die sich in der britischen Hauptstadt mit Dämonen und anderen Monstern bekriegen sollen, um letztlich die ganze Welt vor der Übernahme durch das Böse zu bewahren.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Ein Teil der Inhalte stammt aus einem eingestellten Projekt Namens Hellgate Tokyo, Teile der Umgebungen sollen prozedural generiert werden, um zusammen mit sechs unterschiedichen Klassen einen möglichst hohen Wiederspielwert zu bieten - falls das überhaupt Spaß macht. Spieler sollen wahlweise in der Ich- oder in der Third-Person-Perspektive antreten können.

Es gibt nur wenige Computerspiele mit einer so bewegten Geschichte wie Hellgate London. 2005 wurde das Programm mit großem Hype und vielen Versprechungen angekündigt. Weil es beim Entwicklerteam Flagship Studios von ehemaligen Blizzard-Chefentwicklern wie Bill Roper, Erich Schaefer und David Brevik produziert wurde, waren die Erwartungen der Community groß - tatsächlich bekam das Programm bei der Veröffentlichung Ende 2007 nur mäßige Kritiken, die Verkaufszahlen waren schlecht.

Anschließend ging es richtig rund: Die amerikanischen, europäischen und asiatischen Publisher und Rechteinhaber stritten sich, das Entwicklerteam ging pleite, und Ende Januar 2009 schaltete Namco-Bandai den Multiplayermodus ab. Inzwischen liegen die Rechte bei Hanbitsoft, die Hellgate London nun eben gemeinsam mit dem Entwicklerstudio T3 Entertainment - das schon an früheren Wiederbelebungsversuchen beteiligt war - neu auf den Markt bringen wollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  2. 18,99€

JKirschbaum 16. Nov 2018

Soeben gekauft :-) Nur 8,09¤ mit aktuellem Rabatt.

Sicaine 30. Okt 2018

Hilft dir halt nur nichts. Mein Grim Fandango könnte ich irgendwann zwar unter der...

gadthrawn 27. Okt 2018

Ja, du erinnerst dich evtl eher an die Renderfilme....

gadthrawn 27. Okt 2018

Ja. Hab es später nochmal probiert, aber... Sagen wir wenn es wenigstens etwas wie die...

andy01q 26. Okt 2018

WoW war dafür bekannt, dass man es für seine Klasse als mmorpg sehr gut Solo zocken...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /