Abo
  • Services:

Kuriositäten 2016: Wunderliche Technikwelt

Merkwürdiges ist 2016 in der Technikwelt vorgegangen und auch in unserem Studio. Unser Best-of und die lustigsten Outtakes mit Golem.de-Redakteuren im Video.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de-Redakteure Hauke Gierow, Tobias Költzsch und Marc Sauter
Golem.de-Redakteure Hauke Gierow, Tobias Költzsch und Marc Sauter (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wir haben auch in diesem Jahr mehr als einmal den Kopf über Meldungen geschüttelt - und uns mehr als einmal bei den Aufnahmen für den Wochenrückblick verhaspelt. Das Ergebnis: ein Jahresrückblick der anderen Art.

Stellenmarkt
  1. Nordkurier Logistik Berlin GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden

Wir waren schneller als die Kamera erlaubt und schlauer als Betrüger. Wir waren stinkend faul in Haus und Garten und haben uns im Büro den Hintern heiß gesessen. Wir haben kleine Bastler besucht, die mit getunten Bobbycars Rennen fahren, uns über eine gruselige Scarlett Johansson gewundert, über höhergelegte Busse gestaunt und über einen Mann gelacht, für den das Internet of Things keine Hilfe war. Und wir haben eines der sinnlosesten Technik-Gadgets des Jahres getestet.

Auch fürs nächste Jahr hoffen wir auf viele Kuriositäten! In diesem Sinne: Wir wünschen für heute Abend ein rauschendes Fest und einen guten Rutsch!



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Kalaschek 01. Jan 2017

von mir diesselbigen Glückwünsche :) danke & lg, Mr. Faul.


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /