Abo
  • IT-Karriere:

Kurioser Fehler: Zifferblatt der Apple Watch verliert Zahlen

Apple hatte Anfang dieser Woche watchOS 5.2 veröffentlicht. Wer das Update aufspielt und zufälligerweise das Zifferblatt "Entdecker" oder auf Englisch "Explorer" verwendet, wird sich über fehlende Ziffern wundern.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch mit fehlenden Ziffern im Zifferblatt Explorer.
Apple Watch mit fehlenden Ziffern im Zifferblatt Explorer. (Bild: Bildmontage: 9to5Mac)

Apples Softwarertester haben beim Apple-Watch-Betriebssystem watchOS 5.2 offenbar trotz langer Betaphase etwas übersehen. Das Zifferblatt "Explorer" verliert nach dem Update seine Ziffern. Das macht es zwar nicht unbrauchbar, vermindert aber seine Aussagekraft ein wenig.

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt

Das Explorer-Zifferblatt, das durch seine kräftigen roten Zeiger auffällt, sei nur auf den LTE-Modellen der Apple Watch Series 3 und 4 erhältlich, meldet 9to5Mac. Anderen Modellen fehlt dieses analoge Zifferblatt.

Nach dem Update auf watchOS 5.2 fehlen die Stundenzahlen. In der iOS-App für die Apple Watch wird das Zifferblatt im bisherigen Layout dargestellt, sodass es unwahrscheinlich ist, dass Apple das Design absichtlich geändert hat.

Apple hat zudem ein neues watchOS-Software-Update zum Testen an die Entwickler ausgeliefert. Welche neuen Funktionen watchOS 5.2.1 bietet, ist nicht bekannt.

Mit dem watchOS-Update 5.2 wurde die EKG-App von Apple in zahlreichen europäischen Ländern, darunter auch in Deutschland, freigeschaltet. Auch in Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Guam, Hongkong, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden, der Schweiz und Großbritannien funktioniert das einkanalige Elektrokardiogramm nun. Die EKG-Daten werden an die Health-App des iPhones übertragen, das mit der Uhr verbunden ist.

WatchOS 5.2 enthält auch neue Hermès-Zifferblätter, die aber nur auf den entsprechenden Apple-Watch-Modellen zu sehen sind, sowie eine Reihe von Bugfixes und Sicherheitsupdates.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 119€
  3. 149,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

thorben 30. Mär 2019

Irgendwas mache ich dann falsch.. Ich habe auf der Watch auch Zahlen stehen, trotz...

Pexi 30. Mär 2019

Es ist halt letzten Endes ein Bug. Klar, eigentlich nicht berichtenswert, aber es gibt...

.v- 29. Mär 2019

WTF ist eher dass es dafür einen eigenen Artikel gibt.. ich habe eine Apple Watch und bin...

forenuser 29. Mär 2019

Wohl nicht mehr als bei anderen "Smart"-Watches... Wobei natürlich auch anderer Blätter...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /