Netz: Telekom baut im Spreewald staatlich gefördertes Vectoring

Die Telekom kann mit staatlicher Förderung Vectoring in den Spreewald bringen. Dort soll es bald auch Super Vectoring mit 250 MBit/s geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Minister arbeitet symbolisch.
Minister arbeitet symbolisch. (Bild: Wirtschaftsministerium)

Erstmals kommt die Vectoring-Technik der Deutschen Telekom beim Ausbau in einem geförderten Gebiet direkt zum Einsatz. Das gab der Netzbetreiber bekannt. Die Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Ausbau im Spreewald gewonnen. Bis zum dritten Quartal 2019 werden die drei Spreewald-Landkreise Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße ausgebaut.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) IT
    FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  2. Web-Entwickler/in HTML/CSS/JS (m/w/d)
    neubau kompass AG, München
Detailsuche

Dann können rund 11.000 Haushalte und Betriebe Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s nutzen. Dazu wird die Telekom fast 300 Kilometer Glasfaser verlegen und etwa 175 Verteiler umrüsten oder neu aufstellen.

Telekom: Super Vectoring bald im Spreewald

"Der Spreewald konnte seinerzeit aus fördertechnischen Gründen nicht berücksichtigt werden. Jetzt wird auch die Spreewald-Region, unterstützt durch Landesmittel in Höhe von 8,3 Millionen Euro, mit schnellem Internet versorgt", sagte Albrecht Gerber (SPD), Wirtschaftsminister des Landes Brandenburg.

In Tranche 1 werden 42 Multifunktionsgehäuse (MFG) mit Vectoring-Technik ausgestattet. Sie können im zweiten Quartal des kommenden Jahres bereits von den Kunden genutzt werden. Dies betrifft rund 3.000 Haushalte.

Super Vectoring kommt bei der Telekom erst im Jahr 2019

Die verbaute Technik ist bereits Super-Vectoring-fähig. Super Vectoring erlaubt laut Telekom Datenübertragungsraten von bis zu 250 MBit/s im Download und wird ab der 2. Jahreshälfte 2018 Schritt für Schritt ins Netz eingebracht. Telekom-Chef Tim Höttges sagte im Conference Call zur Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal 2017: "Bis 2019 werden bis zu 250 MBit/s geboten." Zuvor hatte die Telekom angekündigt, die Technik im zweiten Halbjahr 2018 anbieten wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

ELKINAT0R 01. Dez 2017

Ja. Deutsche Glasfaser, NetCologne, Unitymedia, Vodafone, EWETel usw. usf. Die Liste ist...

Rulf 01. Dez 2017

gewinne privatisieren, verluste sozialisieren... dank der csu heißt das wohl jetzt...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /