Kupfer: Diebe erbeuten Kabel an Ladestationen in Deutschland

Der Kupferschrottpreis ist gering, doch das hält Diebe nicht davon ab, Ladeinfrastruktur für Elektroautos zu zerstören und Kabel abzuschneiden.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Ladesäulen-Hinweis
Ladesäulen-Hinweis (Bild: Envato)

Für ein Kilogramm Kabelschrott mit einem 70-prozentigen Kupferanteil gibt es derzeit etwa 3,80 Euro. Dennoch werden nach einem Bericht des Handelsblatts Ladesäulenbetreiber in Deutschland Opfer von Kabeldiebstählen.

Stellenmarkt
  1. Experte (w/m/d) Corporate Governance & Compliance
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. IT-Produktverantwortliche/IT- -Produktverantwortlicher (m/w/d) Referat Projekt- und Portfoliomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

An einem neu entstehenden Ladepark in der Nähe von Hannover entstehen Ladeplätze für 90 Fahrzeuge. Dort wurden am 16. und 18. Mai 2022 etwa 150 Meter Stromkabel abgeschnitten. Der Schaden liegt bei etwa 8.000 Euro.

Wie das Handelsblatt berichtet, wird bei einem kleineren Ladepark für etwa sechs bis acht Autos insgesamt mehr als fünf Tonnen Kupfer für die Kabelwege benötigt, die von den Mittelspannungsstationen hin zu den Ladesäulen führen. Gerade während der Bauphase, in der die Kabel noch nicht unter Spannung stehen, steigt das Diebstahlrisiko. Doch auch bei bereits installierten Säulen werden die Ladekabel entwendet.

Neben der beschädigten Hardware kommen Montagekosten sowie die Kosten eines weiteren Termins zur Eichung der Station hinzu.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer zur Argumentation den Preis für Reinkupfer heranzieht, macht indes einen Fehler. Der Kupferpreis ist seit 2020 zwar stark angestiegen, im Mai 2021 erreichte er 10.724,50 US-Dollar je Tonne, doch aktuell liegt er bei einem 52-Wochen-Tief und beträgt etwa 8.773,65 US-Dollar. Doch wer Kupferschrott wie abgeschnittene Kabel verkaufen will, erhält trotz eines hohen Kupferanteils pro Tonne nur 4.300 Euro. Bei geringeren Mengen werden hochgerechnet gar nur 3.800 Euro gezahlt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Brennholzverleih 27. Jun 2022 / Themenstart

Die Diebe sind inzwischen schon sehr professionell. Vor wenigen Wochen wurde bei uns ein...

Dakkaron 26. Jun 2022 / Themenstart

Das macht durchaus mehr Sinn, ja.

CyberDot 25. Jun 2022 / Themenstart

Bei Typ 2 sind laut Wikipedia bis zu 600V DC und 400V AC möglich. Ein normales Typ 2...

WinnieW 25. Jun 2022 / Themenstart

Auf den Ladekabeln mit Stecker dran ist nur hohe Spannung wenn diese beim Auto...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti für 1.700€ [Werbung]
    •  /