• IT-Karriere:
  • Services:

Kundenbeschwerden: Tesla erhält schlechte Note von Verbraucherschützern

Die Verbraucherschutzorgansiation Better Business Bureau behauptet, dass Tesla nicht zufriedenstellend auf Kundenbeschwerden reagiert. Die Note F, die die Organisation daraufhin vergab, entspricht einer deutschen 5 bis 6.

Artikel veröffentlicht am ,
Model 3
Model 3 (Bild: Tesla)

Das Better Business Bureau gab Tesla die US-Note "F" (eine deutsche 5 bis 6) für die Nichtbehebung von Kundenbeschwerden. Teilweise gab sich Tesla nach Angaben der Verbraucherschützer nicht einmal die Mühe, auf die Beschwerden zu antworten.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Pforzheimer Zeitung, Pforzheim

Laut einem Bericht in den Mercury News erhielten die US-Verbraucherschützer 65 offizielle Beschwerden über Tesla, aber nur 23 konnten für beide Seiten zufriedenstellend gelöst werden. Von den verbleibenden Beschwerden reagierte Tesla auf 10, bot aber keine adäquate Lösung an, und in 15 Fällen reagierte das Unternehmen überhaupt nicht. In den übrigen Fällen soll Tesla zwar reagiert haben, aber entweder habe der Kunde die Antwort abgelehnt oder den Verbraucherschützern nicht mitgeteilt, ob das Problem gelöst wurde.

Die Beanstandungen reichten von Gewährleistungsfragen bis hin zu vom Kunden als defekt bezeichneten Fußmatten. Eine offizielle Beschwerde hatte nichts mit den Autos von Tesla zu tun: Eine versprochene E-Mail-Quittung für den Kauf von zwei Tesla-T-Shirts wurde nicht verschickt.

Tesla quälen momentan aber weitaus größere Problem: Tesla-Chef Elon Musk, der sich aufgrund der viel zu langsam anlaufenden Produktion des Model 3 inzwischen persönlich um die Abläufe kümmert und nach eigenen Angaben in der Fabrik übernachtet, will die Wochenproduktion bis Ende Juni 2018 auf 6.000 Stück erhöhen. Eigentlich hätte Tesla diese Produktionsmenge längst erreichen müssen. Jüngst gab Musk zu, dass seine Automatisierungsbestrebungen zu ambitioniert gewesen seien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)

Dwalinn 25. Apr 2018

Wenn es Tesla immer besser wüsste/könnte müssten wir diese Diskussion nicht führen der...

SJ 24. Apr 2018

Leider sind das keine Links zu irgendwelchen Quellen....

Dawkins 24. Apr 2018

Mit Samsung hatte ich ebenfalls gute Erfahrungen gemacht. Die haben mir den Akku des...

Vollstrecker 23. Apr 2018

..in der Firma schläft, dann hat er Stress mit seiner Frau :D


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
    •  /