Künstliche Intelligenz: Opel-Mutter Stellantis plant Software-Einheit in Rüsselsheim

Stellantis will den Opel-Standort Rüsselsheim mit einer Software-Einheit stärken, die im Bereich künstlicher Intelligenz und Vernetzung arbeiten soll.

Artikel veröffentlicht am ,
VR-Raum bei Opel
VR-Raum bei Opel (Bild: Opel)

Autos werden immer mehr zu rollenden Software-Produkten und so ist es nicht verwunderlich, dass Autohersteller immer größere Software-Abteilungen aufbauen. Stellantis will deshalb in Rüsselsheim eine Software-Einheit an den Start bringen, die noch in diesem Jahr mehrere Hundert Mitarbeiter umfassen soll. Das geht aus einem Schreiben des Personalchefs an die Mitarbeiter des Rüsselsheimer Stammwerks von Opel hervor, das dem Handelsblatt vorliegt.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP OO/SAP CRM Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. Service Owner Managed IAM (m/w/d)
    OEDIV SecuSys, Rostock, Bielefeld
Detailsuche

"Im Rahmen der Softwarestrategie von Stellantis bauen wir in Rüsselsheim gerade eine der weltweit geplanten Software-Einheiten Software X auf", kündigte Opel-Personalchef Ralph Wangemann dem Bericht nach am 14. März 2022 an. "Für dieses Jahr sollen zunächst Stellen im unteren dreistelligen Bereich entstehen", heißt es in einer separaten Rundmail des Betriebsrats, die dem Handelsblatt ebenfalls vorliegt.

Stellantis will bis 2024 mehrere Stützpunkte für Software-Entwicklung aufbauen. In zwei Jahren sollen 4.500 Entwickler auf der Welt für den Autokonzern arbeiten. Bei Opel in Rüsselsheim gebe es aktuell bereits mehr als zwei Dutzend Stellenangebote für die neue Software-Einheit. "Viele weitere werden folgen", betonte Arbeitsdirektor Wangemann gegenüber dem Handelsblatt. Die Betriebsräte fordern unterdessen weitere Investitionen. "Um technologisch nicht im Abseits zu landen, wird auch mittelfristig ein weiterer Stellenaufbau folgen müssen", konstatieren die Arbeitnehmervertreter.

Opel gibt den Verbrennungsmotor in Europa auf. Schon 2028 - also in sechs Jahren - werden keine neuen Verbrennerautos mehr angeboten, teilte das Unternehmen mit. Aktuell bietet das Unternehmen nach eigenen Angaben zwölf E-Modelle an, wobei hier der Opel Rocks-e mitgezählt wird.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    31.08.-02.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im nächsten Jahr kommt der elektrische Opel Astra-e hinzu - als Fünftürer wie als Kombi. Mitte des Jahrzehnts soll der elektrische Opel Manta kommen und auch die Nachfolger des SUV Opel Crossland und der nächste Opel Insigina sollen rein elektrisch fahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /