Künstliche Intelligenz: Microsofts Übersetzer verwendet KI auch offline

Nach zweijähriger Entwicklungszeit hat Microsoft es geschafft, einen durch künstliche Intelligenz unterstützten Übersetzungsalgorithmus auch offline nutzbar zu machen. Die herunterladbaren Sprachpakete sollen bessere Übersetzungen liefern, sind aber nur halb so groß wie die vorigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Microsoft Übersetzer benutzt jetzt auch im Offlinemodus eine KI.
Der Microsoft Übersetzer benutzt jetzt auch im Offlinemodus eine KI. (Bild: Microsoft)

In einem Blogbeitrag hat Microsoft bekanntgegeben, dass seine Übersetzungs-App für Android und iOS künftig auch offline auf KI-gestützte Datenbanken zugreifen kann. Entsprechend soll die Qualität der ohne Netzverbindung angefertigten Übersetzungen höher sein als zuvor. Bisher nutzte der Microsoft Übersetzer im Offlinemodus keine künstliche Intelligenz, da die Berechnungen ausschließlich in der Cloud abliefen.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Dan Produkte GmbH, Siegen
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Die neuen Sprachpakete hat Microsoft nach eigenen Angaben über einen Zeitraum von zwei Jahren entwickelt. Zunächst wurden die Offlinedateien auf spezifischen Android-Geräten getestet, die über spezielle KI-Hardware verfügen. Gemeint dürften damit die Smartphones von Huawei sein, die über einen Kirin-970-Prozessor verfügen. Dieser hat eine Neural Processing Unit, die KI-Berechnungen durchführen kann.

KI-Datenbanken laufen offline auf Vielzahl von Geräten

Nach diesen Tests konnte Microsoft die Offlinedatenbanken so modifizieren, dass sie auch auf anderen Geräten ohne KI-Chip laufen. Die neuen Dateien sollen Microsoft zufolge eine um 23 Prozent bessere Übersetzung liefern, sind aber nur noch halb so groß wie die vorigen Datenbanken. Die Übersetzungen sollen weniger wie maschinell angefertigt wirken, sondern natürlicher; eine Netzanbindung benötigt die App für diese KI-gestützten Übersetzungen nicht mehr.

Die neuen Offline-KI-Sprachpakete sind zunächst nur für eine ausgewählte Reihe von Sprachen verfügbar. Nutzer können die verbesserten Offlineübersetzungen in Arabisch, Mandarin, Französisch, Deutsch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Thailändisch verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Kleba 19. Apr 2018

Microsoft hat doch W10M praktisch eingestellt (leider). Deswegen wunderts nicht, dass...

dbettac 19. Apr 2018

Weil niemand eine App zum übersetzen von englisch nach englisch braucht?



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /