Künstliche Intelligenz: LG zeigt erste ThinQ-Fernseher auf der CES

Auf der CES will der südkoreanische Hersteller LG erste Smart-TVs mit dank künstlicher Intelligenz verbesserter Nutzerführung vorstellen. Die Fernseher sollen auch als Hub für Smart-Home-Geräte dienen und eine natürliche Sprachbedienung ermöglichen. Außerdem soll ein großer 8K-Fernseher gezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
LG will mit künstlicher Intelligenz die Bedienung seiner Fernseher verbessern.
LG will mit künstlicher Intelligenz die Bedienung seiner Fernseher verbessern. (Bild: LG)

LG hat im Vorfeld der CES 2018 angekündigt, auf der Messe erste Smart-TVs mit künstlicher Intelligenz vorstellen zu wollen. Die Geräte basieren auf LGs eigener Deep-Learning-Plattform DeepThinQ, die der südkoreanische Hersteller vor kurzem vorgestellt hat.

Bessere Bedienung dank künstlicher Intelligenz

Stellenmarkt
  1. Privileged Access Management Professional (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Senior Software Architect .NET (m/w)
    MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
Detailsuche

Die neuen Smart-TVs sollen dank der KI-Fähigkeiten eine bessere Bedienung für die Nutzer bieten. So soll beispielsweise die Sprachsteuerung intuitiver sein. Auch der Einrichtungsprozess sowie der Anschluss neuer Peripheriegeräte sollen vereinfacht werden, beispielsweise Spielkonsolen. Bei aktuellen smarten Fernsehern sind diese Prozesse allerdings bereits sehr einfach.

Die verbesserte Sprachsteuerung soll es dem Nutzer ermöglichen, direkter nach bestimmten Inhalten suchen zu können. So kann beispielsweise direkt nach Filmen eines bestimmten Schauspielers gesucht werden. Auch die Abschaltung des Fernsehers nach Beendigung des aktuellen Programms soll per Sprachbefehl möglich sein.

Einige angekündigte Funktionen kommen bekannt vor

Welche Vorteile die KI-Einbindung tatsächlich bietet, wird sich erst in der Praxis zeigen. Viele der von LG angekündigten Vorteile klingen ähnlich dem, was bereits jetzt mit Smart-TVs verschiedener Hersteller möglich ist.

Interessant könnten die neuen Fernseher als Hub für Smart-Home-Geräte sein. LG zufolge sollen Nutzer eine Reihe an Geräten über den Fernseher steuern können; ob es sich dabei nur um Devices von LG handelt, ist nicht bekannt. Samsung verfolgt bei einigen seiner Fernseher ein ähnliches Konzept.

Riesengroßer 8K-Fernseher soll gezeigt werden

Zusammen mit den ThinQ-Fernsehern will LG auf der CES 2018 offenbar auch den Prototyp eines 88 Zoll großen 8K-OLED-Fernsehers zeigen. Genauere technische Details zu dem Gerät sind noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chris Roberts' Vision
Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück

Star Citizen und die Community sind inzwischen ein ganzes Stück sympathischer geworden. Trotzdem ist hier weniger fertig als gedacht.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Chris Roberts' Vision: Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
Artikel
  1. Raumfahrt: China plant erste bemannte Mission zum Mars für 2033
    Raumfahrt
    China plant erste bemannte Mission zum Mars für 2033

    China hat große Pläne für den Mars. In den 2030er Jahren sollen mehrere bemannte Missionen zum Nachbarplaneten fliegen und ihn besiedeln.

  2. Prophete E-Bike Cargo: Aldi bringt elektrisches Lastenfahrrad mit Anschiebehilfe
    Prophete E-Bike Cargo
    Aldi bringt elektrisches Lastenfahrrad mit Anschiebehilfe

    Aldi hat das Prophete Cargo E-Bike ein Lastenfahrrad im Angebot. Damit können Kinder, Tiere und Einkäufe umweltfreundlich transportiert werden.

  3. KI: Wenn die Gesichtserkennung dich für Elon Musk hält
    KI
    Wenn die Gesichtserkennung dich für Elon Musk hält

    Einem israelischen Startup ist es gelungen, Fotos so zu verändern, dass Algorithmen zur Gesichtserkennung andere Personen identifizieren.

ZuWortMelder 03. Jan 2018

Hallo, im Normalfall ist die "automatische Abschaltung" in Timer - Panasonic Öko - Sony...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate: Ryzen 7 5800 X 359€, Ryzen 5 5600 X 249€ • Gigabyte Z490M 119,90€ • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Trust Gaming Audio-Zubehör • Kaspersky Flash Sale: 60% Rabatt auf Security-Programme [Werbung]
    •  /