Abo
  • Services:

Kreativität im Superheldenanzug

Womit sich die Frage stellt, inwiefern die Musikbranche von den Entwicklungen im KI-Bereich eigentlich bedroht ist. "Künstliche Intelligenz wird Jobs kosten, in vielen Bereichen, und das macht verständlicherweise den Menschen Angst", sagt die Musikerin Taryn Southern. Sie selbst begreife die Automatisierung aber nicht als Gefahr, sondern als Chance: Musiker verbrächten viel Zeit mit mühsamen, sich wiederholenden Aufgaben. So wie Computer schon jetzt viele dieser Aufgaben übernähmen, könne auch KI künftig zum Einsatz kommen. Statt die Kreativität zu ersticken, könnte KI sie sogar noch entfachen, neue Möglichkeiten und Arbeitsabläufe einführen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Auch Valerio Velardo sieht KI nicht als ein Ersatz für Musiker und Produzenten, sondern als ein zusätzliches Werkzeug und, mehr noch, als einen "kreativen Partner": "KI ist wie ein Superheldenanzug, den man anziehen kann und mit dem plötzlich Dinge möglich sind, die es vorher nicht waren." Was auch bedeutet, dass in dem Anzug weiterhin ein Mensch steckt. Am Selbstverständnis des Musikers ändert sich nichts - sofern man die Technik als Partner und nicht als Gefahr versteht.

KI ergänzt und ersetzt nicht

Die Fotografie bietet sich als Vergleich an: Dank Smartphones und Diensten wie Instagram ist die Fotografie demokratisierter denn je. Deshalb gibt es aber nicht weniger professionelle Fotografen. Im Gegenteil, viele Profis haben die neue Technik für sich entdeckt. Und in der Musikbranche hat etwa die Einführung der Software Auto-Tune, die automatisch Tonhöhen korrigiert, talentierte Sänger nicht überflüssig gemacht - auch wenn es vor 20 Jahren ähnlich viel Unbehagen gab wie heute im Angesicht von KI (Christina Aguilera trug einst ein T-Shirt mit der Aufschrift "Auto-Tune is for pussies").

"Wir müssen uns von der Idee verabschieden, dass Kreativität diese heilige, von Gott gegebene Eigenschaft der Menschen ist", sagt Velardo. Die Entwicklung kreativer, künstlicher Intelligenz mag noch am Anfang stehen, doch bereits jetzt hat sie einen Fuß in den anfangs von Ian Hodder erwähnten Raum zwischen Wirklichkeit und Vorstellungskraft gesetzt. Die zweite, die soziale Komponente der Kreativität, dürfte die nächste und ungemein höhere Hürde sein. "Wenn Menschen miteinander musizieren, entsteht eine Magie, auf die ich nicht verzichten möchte", sagt Taryn Southern. Jedenfalls noch nicht.

 Wenn die Musik an ihre Grenzen stößt
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.299,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

twiro 01. Jan 2018

Mir auch. Bitte noch die Lyrics mit veröffentlichen, damit ich mitgrölen kann! Danke.


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /