Kubernetes, Rocky Linux: HP macht viele Verbiegungen für FreeDOS-Rechner

Was am 16. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Kubernetes, Rocky Linux: HP macht viele Verbiegungen für FreeDOS-Rechner
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

26 Millionen für Rocky Linux: Der Support-Partner von Rocky Linux hat eine erste Finanzierungsrunde über 26 Millionen US-Dollar abgeschlossen, wie das Unternehmen mitteilt. Damit soll die Entwicklung des Projekts weitergeführt werden, das eine Alternative zu dem klassischen CentOS bereitstellen will. (sg)

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. Requirements Engineer (m/f/d) Automotive
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin, Böblingen
Detailsuche

Microsoft will Kubernetes für Windows-Edge-Geräte: Mit dem Project Haven will Microsoft die Container-Orchestrierung Kubernetes auf Edge-Computing-Geräte mit Windows bringen. Das geht aus dem Zeitplan für Vorträge auf der kommenden Konferenz Microsoft Build hervor. Auf den Systemen mit Kubernetes sollen dann demnach Linux- wie Windows-Workloads laufen können. (sg)

HP macht viele Verbiegungen für FreeDOS-Rechner: Der PC-Hersteller HP liefert seine Rechner nicht nur mit Windows oder Linux aus, sondern auch mit FreeDOS. Der Entwickler Hein-Pieter van Braam-Stewart hat solch einen Laptop gekauft und näher untersucht, wie er in seinem Blog berichtet. Demnach läuft auf dem Gerät FreeDOS nicht nativ, weil es kein BIOS von UEFI-CSM gibt. Stattdessen läuft FreeDOS in einer VM und zwar als alleiniges Fenster im Vollbildmodus auf einem extrem rudimentären XFCE-Desktop in Debian. (sg)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Connect-Festnetztest: Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser
    Connect-Festnetztest
    Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser

    Erstmals nahm Deutsche Glasfaser an dem Vergleich teil und war besser als die Telekom. Allerdings sind beide in unterschiedlichen Kategorien gelistet.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /