Abo
  • IT-Karriere:

Kryptowährungen: Jeder Isländer bekommt Auroracoin geschenkt

In weniger als zwei Wochen erhält jeder Isländer 31,8 Auroracoin. Noch ist die neue Kryptowährung kaum im Umlauf, schon wird damit spekuliert. Auroracoins wurden zeitweilig bereits mit mehr als hundert US-Dollar gehandelt - sehr zum Missfallen ihres Erfinders.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Hälfte aller Auroracoins wird in wenigen Tagen an alle Isländer verteilt.
Die Hälfte aller Auroracoins wird in wenigen Tagen an alle Isländer verteilt. (Bild: Auroracoin/Screenshot: Golem.de)

Baldur Friggjar Óðinsson generiert seit sechs Monaten Auroracoins (AUR). Die Hälfte der geplanten 21 Millionen Einheiten der Kryptowährung sind bereits errechnet worden. Sie sollen am 24. März an alle Isländer verteilt werden. Demnach erhalte jeder der etwas mehr als 330.000 Einwohner 31,8 Auroracoin, schreibt Óðinsson auf der Webseite.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Óðinsson ist nur ein Pseudonym. Der Entwickler will anonym bleiben. Er befürchtet Konsequenzen durch die isländischen Finanzbehörden und die Regierung. Denn Auroracoin ist nicht nur als Alternative zu der Landeswährung Krona gedacht, sondern soll sie langfristig ersetzen. Der Wert der isländischen Währung habe seit 1960 fast 100 Prozent gegenüber dem US-Dollar verloren, rechnet Óðinsson vor. Seit der Währungskrise 2008 gibt es strikte Auflagen zum Vermögenstransfer ins Ausland. Auch deshalb hat Óðinsson Auroracoin entwickelt, damit seine Landsleute ohne Einschränkungen wieder im Ausland einkaufen können.

Drastische Kursschwankungen

Wie jede Kryptowährung sind Auroracoins zunächst nur Bits auf dem Rechner. Erst wenn sie als Zahlungsmittel akzeptiert und verwendet oder gehandelt werden, steigt ihr Wert. Auroracoins sind aber bereits vor der offiziellen Freigabe zum Spekulationsobjekt geworden. Am vergangenen Montag, dem 10. März 2014, wurde die Währung zeitweilig mit 80 US-Dollar bewertet. Am nächsten Tag halbierte sich der Wert wieder. Am Mittwoch lag der Wert bei 27,50 US-Dollar pro Auroracoin bei einer Marktkapitalisierung von etwa 292 Millionen US-Dollar. In den vorangegangenen 24 Stunden wurden Auroracoins im Wert von mehr als 250.000 US-Dollar gehandelt.

Damit hat Auroracoin bereits Platz fünf unter den wertvollsten Kryptowährungen erreicht und liegt dabei noch vor den wesentlich älteren Währungen Peercoin, Dogecoin oder Mastercoin. Das liegt unter anderem auch an der Berichterstattung im Vorfeld der offiziellen Verteilung am 25. März 2014. Da die ausstehende Hälfte von Auroracoin von Anwendern errechnet werden kann, werden bereits Mining-Pools eingerichtet. Auroracoin wurde offiziell am 2. Februar 2014 freigegeben. Die Kryptowährung hat Litecoin als Basis.

Er sei überhaupt nicht glücklich darüber, dass bereits so heftig mit der virtuellen Währung spekuliert werde, sagte Óðinsson dem Wall Street Journal. Er habe auf einen sanfteren Anstieg des Werts der digitalen Währung gehofft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

ichbinsmalwieder 14. Mär 2014

Ja ist doch wunderbar. Mein EURO-Guthaben kann ich jederzeit in voller Höhe zu einem...

Guardian 14. Mär 2014

Das meine ich ja. Je mehr strom kostet, desto weniger lohnt es sich

pholem 13. Mär 2014

Wenn man Bitcoins und Konsorten nur als Spekulationsobjekt ansieht, dann vielleicht...

Cnoffel 13. Mär 2014

Nachverfolgen ja, aber was gibt dir die Sicherheit das die Adresse an die transveriert...

fehlermelder 13. Mär 2014

was bekomme ich für Ü-Ei Figuren? hab noch ein paar richtig alte. Außerdem Actionfiguren...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

    •  /