Abo
  • Services:
Anzeige
Mehr als 3,5 Millionen Ether wurden transferiert - sollen aber gerettet werden können.
Mehr als 3,5 Millionen Ether wurden transferiert - sollen aber gerettet werden können. (Bild: Ethereum)

Ein Fork soll den Abfluss der Gelder verhindern

In diesem Fall soll der Split sogar rekursiv eingesetzt worden sein, das heißt, nach Auslösen des Split-Kommandos wurde es erneut ausgelöst. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden mindestens 3,5 Millionen Ether unberechtigterweise übertragen. Der Kurs der Kryptowährung ist nach dem Angriff abgestürzt. Gestern betrug er noch über 20 US-Dollar für 1 Ether, aktuell sind es nur noch etwa 16 US-Dollar.

Buterin will jetzt mit einem Softfork verhindern, dass die Ether nach Ablauf der verpflichtenden Halteperiode von 27 Tagen ausgezahlt werden können. Dazu sollen alle Transaktionen, die Code mit dem Hash "0x7278d050619a624f84f51987149ddb439cdaadfba5966f7cfaea7ad44340a4ba" ausführen, für ungültig erklärt werden. Später soll es einen nicht näher definierten "Hard Fork" geben, der Tokeninhaber in die Lage versetzen soll, ihre Ether wiederzuerlangen.

Anzeige

Es gibt Panikverkäufe

Die Nachrichten haben bei Etherbesitzern offenbar Panik ausgelöst. Die Anzahl der Transaktionen ist sprunghaft angestiegen, der Kurs sank zwischenzeitlich auf etwa 13 US-Dollar, mittlerweile hat er sich wieder leicht erholt und liegt bei rund 16 US-Dollar.

Buterin schreibt, dass Ethereum an sich nicht von den Problemen betroffen sei, dieses Problem betreffe nur die DAO. Trotzdem wurden verschiedene Ethereum-Handelsplätze angehalten, Auszahlungen vorübergehend zu stoppen. Die Ethereumbörse Kraken schreibt auf ihrer Webseite: "Das Problem scheint Kraken nicht zu betreffen, aber aus übergroßer Vorsicht und auf Anfrage der Ethereum-Stiftung haben wir Auszahlungen vorübergehend deaktiviert, um zu verhindern, dass von der Dao gestohlene Ether über Kraken ausgezahlt werden."

Ethereum ist ein Crowd-finanziertes Projekt. Buterin und sein Team sammelten im Jahr 2013 Bitcoins im Wert von damals mehr als 18 Millionen US-Dollar. Als Gegenleistung erhielten die Nutzer Ether, die Währung von Ethereum, mit der Rechenkapazitäten im Netzwerk erworben werden können.

 Kryptowährung: Einbrecher stehlen 56 Millionen US-Dollar in Ether - fast

eye home zur Startseite
Hu5eL 24. Jun 2016

Top Antwort, Danke! Kann ich so unterschrieeben!

Hu5eL 24. Jun 2016

sher schlechter gang. Heißt das in Zukunft: Wenn mir eine Transaktion nicht gefällt...

Dwalinn 20. Jun 2016

Weil man die Bitcoin erst umtauschen muss um einen nutzen davon zu haben, klar gibt es...

thesmann 18. Jun 2016

Wenn der Raub verhindert werden kann ist bewiesen, dass der Minderheitenschutz nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. flexis AG, Stuttgart
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. ab 224,90€ bei Caseking gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    marcelpape | 20:02

  2. Re: Humble Mobile Bundle

    RLYFGT | 20:00

  3. Re: Tesla 3 kostet knapp 35.000, EXKLUSIVE Prämie

    ArcherV | 19:49

  4. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    nille02 | 19:49

  5. Re: "Bereitschaft, die Netze freiwillig zu...

    Faksimile | 19:45


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel