Abo
  • Services:
Anzeige
Bitcoin bekommt kein Segwit2x-Update, weil es keine Mehrheit dafür gibt.
Bitcoin bekommt kein Segwit2x-Update, weil es keine Mehrheit dafür gibt. (Bild: Coinbank/Pinterest)

Kryptowährung: Bitcoins Segwit2x-Update findet keine Mehrheit

Bitcoin bekommt kein Segwit2x-Update, weil es keine Mehrheit dafür gibt.
Bitcoin bekommt kein Segwit2x-Update, weil es keine Mehrheit dafür gibt. (Bild: Coinbank/Pinterest)

Völlig überraschend haben leitende Entwickler das Segwit2x-Update für die Bitcoin-Blockchain abgesagt. Wenige Tage vor der geplanten Umsetzung hat Segwit2x offenbar keine Mehrheit gefunden.

Segwit2x sollte in einem letzten Schritt die Blockgröße der Kryptowährung Bitcoin auf mindestens 2 MByte erhöhen. Dieses Update wurde jetzt ausgesetzt. Eine Gruppe einflussreicher Bitcoin-Entwickler um Bitgo-Chef Mike Bleshe teilte in einer E-Mail mit, es gebe keine Mehrheit für Segwit2x. Um die Bitcoin-Community nach dem jüngsten Fork von Bitcoin Gold nicht weiter zu spalten, wird Segwit2x ausgesetzt. Zu den Unterzeichnern der E-Mail gehört auch Bitcoin-Pionier Jeff Garzik.

Anzeige

Bleshe zeigte sich aber überzeugt davon, dass Segwit2x weiterhin notwendig sei, um langfristig die Transaktionsgebühren bei der Kryptowährung zu verringern. Besonders die Bitcoin-Börsen und das Team um Bitcoin Core fürchten deshalb, dass Bitcoin immer weniger als Zahlungsmittel taugen und als reine Spekulationswährung enden wird. Das widerspricht dem ursprünglichen Konzept Satoshi Nakamotos, dem Erfinder von Bitcoin, der die digitale Währung als einfaches Zahlungsmittel geplant hatte - abseits von Banken und Kreditkarteninstituten.

Bitcoin-Kurs steigt unvermindert weiter

Segwit2x sollte die offizielle Blockgröße von 1 auf 2 zwei MByte anheben und so Blockweights mit Signaturdaten von bis zu 8 MByte ermöglichen. Hier handelt es sich aber tatsächlich um einen Hard Fork, der ab dem Zeitpunkt seiner Aktivierung keine Rückwärtskompatibilität zulässt. Auch deswegen ist Segwit2x in der Bitcoin-Community umstritten. Abspaltungen von Bitcoin, etwa Bitcoin Cash, arbeiten aber bereits mit größeren Blocks.

Nach der Bekanntgabe stieg der Kurs der Kryptowährung erneut. Er liegt aktuell bei etwa 7.900 US-Dollar. Erst vor wenigen Tagen knackte Bitcoin erstmals die 7.000-US-Dollar-Marke.


eye home zur Startseite
peter.kleibert 09. Nov 2017

Das was du schreibst, ist die eine Seite der Medaille, welche man auch ganz anders...

Themenstart

Iruwen 09. Nov 2017

Segwit war nicht primär eine Skalierungslösung sondern eine Schutzmaßnahme gegen...

Themenstart

sTy2k 09. Nov 2017

War auch zu erwarten, dafür geht jetzt alles in die Alt-Coins :)

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  3. Zielpuls GmbH, München
  4. Host Europe GmbH, Hürth


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-15%) 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  2. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  3. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  4. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  5. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  6. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  7. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  8. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  9. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  10. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Ladeleistung

    User_x | 13:10

  2. Re: WoW...

    TVB | 13:10

  3. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Mauw | 13:09

  4. ... möglicherweise lebensfreundlich ...

    Icestorm | 13:08

  5. Deutlich Verbessert!

    jo-1 | 12:58


  1. 12:22

  2. 10:48

  3. 09:02

  4. 19:05

  5. 17:08

  6. 16:30

  7. 16:17

  8. 15:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel