Krypto, Raumfahrt, AMD: Terra-Gründer per internationalem Haftbefehl gesucht

Was am 19. September 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Krypto, Raumfahrt, AMD: Terra-Gründer per internationalem Haftbefehl gesucht
(Bild: Pixy.org)

Terra-Gründer wird per Interpol gesucht: Do Kwon, der Gründer der Kryptowährung Terra, hat sich nicht den südkoreanischen Behörden gestellt. Entsprechend soll sein Pass widerrufen werden, wie die Financial Times berichtet. Zudem soll Kwon per internationalem Haftbefehl von Interpol gesucht werden. Terra war im Mai 2022 eingebrochen, dabei lösten sich 40 Milliarden US-Dollar in Luft auf. (tk)

Stellenmarkt
  1. Microsoft 365 Consultant (m/w/d)
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel
  2. Anforderungsmanager (m/w/d)
    Volkswagen AG, Wolfsburg
Detailsuche

Raumfahrtveteran gestorben: Der russische Raumfahrer Waleri Poljakow ist im Alter von 80 Jahren gestorben. So lange wie er war bis heute niemand im All: Im Rahmen der Mission Sojus TM-18 war er knapp 438 Tage im All. Der Arzt stieß in den 1970er Jahren zum sowjetischen Raumfahrtprogramm und flog in 1980er und 1990er Jahren zweimal zur Raumstation Mir. Insgesamt verbrachte er mehr als 678 Tage im Weltall. (wp)

AMD hat bereits Ryzen-Chips mit AI-Engine im Labor: Wie Victor Peng, der CEO des von AMD übernommenen Xilinx, erklärte, sollen erste Client-CPUs mit entsprechendem Beschleuniger ihren Power-on-Status erreicht haben. Es dürfte sich dabei um Phoenix-Point-APUs handeln, die 2023 erscheinen sollen. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /