• IT-Karriere:
  • Services:

Kritische Sicherheitslücke: PhpMyAdmin mit Backdoor über Sourceforge verteilt

Die Entwickler von PhpMyAdmin warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke: Für einige Tage wurde über einen offiziellen Mirror des Projekts eine Version der Software mit einer Backdoor ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,
Backdoor erlaubt es, beliebigen Code auf einem Server auszuführen.
Backdoor erlaubt es, beliebigen Code auf einem Server auszuführen. (Bild: PhpMyAdmin)

Über den Sourceforg-Mirror "cdnetworks-kr-1" wurde vermutlich seit dem 22. September 2012 eine modifizierte Version von PhpMyAdmin verteilt, mit der Angreifer beliebigen Code auf einem System ausführen können. PhpMyAdmin wird sehr häufig zur Verwaltung von MySQL-Servern eingesetzt, damit MySQL-Administratoren das System über einen Browser verwalten können.

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Konkret betroffen ist die Datei "phpMyAdmin-3.5.2.2-all-languages.zip". Diese enthält die zusätzliche Datei "server_sync.php", die beliebige Kommandos aus dem Web annimmt und auf dem Server ausführt, so dass Angreifer sehr einfach beliebigen Code auf einem solchen Server ausführen können.

Laut Sourceforge wurde die betroffene Datei rund 400-mal heruntergeladen. Nachdem das Problem am 25. September 2012 bekanntwurde, hat Sourceforge den betroffenen Mirror-Server aus seinem Verteilungssystem herausgenommen. Der Betreiber des Mirror-Servers hat laut Sourceforge bereits herausgefunden, wie der Angriff erfolgte. Es sei davon auszugehen, dass nur dieser einzelne Server betroffen ist.

Wer PhpMyAdmin verwendet und die Sicherheitslücke loswerden will, kann in seiner Installation nach der Datei server_sync.php suchen und diese entfernen oder die Software neu installieren, heißt es im Security-Advisory des PhpMyAdmin-Teams.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Das Metasploit-Framework wurde bereits um ein Modul erweitert, das die in PhpMyAdmin eingeschleuste Backdoor erkennt.

Bei Sourceforge wird derweil noch untersucht, ob auch andere Software über den betroffenen Mirror-Server verteilt wurde, die von den Angreifern modifiziert wurde. Sourceforge hostet rund 324.000 Open-Source-Projekte und liefert rund 4 Millionen Downloads täglich über diverse von Dritten betriebene Mirror-Server aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

__destruct() 27. Sep 2012

Ok, das ist jetzt verstörend.

slashwalker 26. Sep 2012

Deswegen nutze ich für den PMA eine SSL Client Authentifizierung. Ohne gültiges...

ThorstenMUC 26. Sep 2012

Wenn der Mirror Server gehackt wurde, nachdem das Paket von SF dorthin kam... wie sollte...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /