Abo
  • IT-Karriere:

Krita 4.2.0: Open-Source-Zeichenprogramm unterstützt HDR auf Windows 10

Das Zeichenprogramm Krita ist Kennern als kostenlose Alternative zu Photoshop bekannt. In der neuen Version wurde HDR-Support hinzugefügt. Der setzt allerdings Windows 10 voraus. Die Entwickler mussten das Programm zudem für DirectX anpassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein mit Krita erstelltes HDR-Bild
Ein mit Krita erstelltes HDR-Bild (Bild: Krita)

Die neue Version 4.2.0 des kostenlosen Zeichenprogramms Krita unterstützt High Dynamic Range für Windows 10. Dazu mussten die Entwickler ihr auf OpenGL basierendes Open-Source-Tool anpassen, da der für die HDR-Farbtiefe verantwortliche Standard Rec 2020 nur per DirextX funktioniert. Dieser unterstützt 10 oder 12 Bit Tiefe pro RGB-Kanal. Standardmäßig nutzt Krita normales SRGB, was im Bereich der roten und grünen Farben etwas weniger Abstufungen bietet.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd

"Warum ist das cool? Man hat einen größeren Umfang an Farben zum Arbeiten", schreiben die Entwickler im Blogpost. Neben herkömmlichen Zeichnungen und Bildern lassen sich mit Krita 4.2.0 auch Animationen in HDR erstellen. Der Videorenderer nutzt dafür den H.265-Codec. Um HDR allerdings nutzen zu können, ist zum einen entsprechende Hardware notwendig: Ein HDR-Monitor und eine aktuelle dedizierte Grafikkarte sind empfehlenswert.

Kostenlose Alternative mit HDR

Zum anderen setzt die bessere Farbtiefe zwingend Windows 10 mit installierter Version 1809 aus. Anschließend müssen Nutzer den HDR-Modus in Windows 10 manuell einstellen und den RC-2020-Farbraum in Krita auswählen. Eine genaue Anleitung stellen die Entwickler in ihrer Ankündigung bereit.

Krita 4.2.0 kann kostenlos auf der Herstellerseite heruntergeladen werden. Die Version gibt es momentan nur für Windows 10. Da es sich dabei um kostenlose Software handelt, ist sie für Grafiker oder Hobbykünstler eine gute Alternative zu Photoshop CC, das theoretisch 32-Bit-Farben unterstützt. Allerdings gibt es dafür noch keine erschwingliche Hardware. Auch 10-Bit-HDR ist eher bei Pen-Displays von Wacom vorhanden, bei preiswerteren Herstellern wie Huion oder Xp-pen hingegen meist nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ (Bestpreis!)
  2. 44,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  4. 95,00€

FranzWurst 15. Mär 2019

Alles gut Oliver. Ich kann das in gewisser Hinsicht ja auch verstehen. Schönes WE auch noch!

FranzWurst 15. Mär 2019

+1 Du warst schneller ^^


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /