Abo
  • Services:
Anzeige
Piraten auf der Wahlparty in Berlin
Piraten auf der Wahlparty in Berlin (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Krise Massiver Mitgliederrückgang bei der Piratenpartei

Die Anzahl der zahlenden Mitglieder der Piratenpartei ist seit Januar 2013 von 16.400 auf rund 10.700 gefallen. Das entspricht einem Rückgang um 35 Prozent. Doch die Zahlen sind nicht besonders zuverlässig.

Anzeige

Das schwache Ergebnis bei der Bundestagswahl hat sich offenbar in einem massiven Mitgliederrückgang bei der Piratenpartei ausgewirkt. "Wenn wir die Daten im zentralen Buchungssystem zugrunde legen, beläuft sich die derzeitige Mitgliederzahl auf 30.645 Mitglieder. Davon sind 10.676 stimmberechtigt", sagte Anita Möllering von der Bundespressestelle Golem.de.

Noch im Januar 2013 hatte die Internetpartei nach eigenen Angaben 33.738 Mitglieder, davon waren 16.435 stimmberechtigte Beitragzahler. Das entspricht einem Rückgang um 35 Prozent bei den zahlenden Mitgliedern.

Möllering erklärte: "Wir können in der Bundespressestelle immer nur die Daten heranziehen, die im zentralen Buchungssystem hinterlegt sind. Jede Gliederung bucht dort die aktuellen Mitgliedsdaten und auch die Angaben zur Zahlung der Mitgliedsdaten separat. Das geschieht nicht immer gleichzeitig, so dass diese Zahlen immer eine Zeitverzögerung in sich tragen."

Pressestelle nennt 35 Prozent einen "leichten Rückgang"

Während die Partei "bei den Gesamtmitgliederzahlen einen leichten Rückgang" verzeichne, gebe es auch sehr viele Neuanträge, welche die Austritte teilweise wieder auffangen. Die Zahl der stimmberechtigten Mitglieder sei geringer als die genannten 16.435 vom Januar, aber gleichzeitig gebe es mehr stimmberechtigte Mitglieder im Vergleich zum vergangenen Bundesparteitag in Neumarkt.

"Vor und auf Parteitagen und vor allem zum Jahresende zahlen üblicherweise viele Mitglieder noch ihre Mitgliedsbeiträge. Wir erwarten deshalb, dass die Zahl der stimmberechtigten Mitglieder zum Jahresende noch deutlich steigt", sagte Möllering.

Um den Jahresbeginn setzen die Piraten die Anzahl der zahlenden Mitglieder immer auf null und beginnen dann neu zu zählen. Ende November 2013 haben die Piraten ihren Parteitag in Bremen.


eye home zur Startseite
Gernot Köpke 27. Nov 2013

Will man die die Statistiken sinnvoll bewerten, macht es Sinn, gleiche Zeiträume zu...

twil 14. Nov 2013

Bitte halte dich in Zukunft raus aus Politischen Gedanken und Vorstellungen den deine...

thac 14. Nov 2013

die Pressestelle der Piratenpartei ist logischerweise die einzige Stelle/Quelle, die über...

cepe 14. Nov 2013

Wieder mal einer, der es nicht verstanden hat. Ein weiteres Gratz an die sinnlose...

Shadow27374 13. Nov 2013

Da hast du vermutlich Recht, aber genau deshalb stört es an sich nicht. Solche Mitläufer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Hamburg
  2. über Ratbacher GmbH, Freiburg
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,44€
  2. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    Kondratieff | 08:40

  2. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    MarioWario | 08:31

  3. Re: sehr clever ... MS

    Thunderbird1400 | 08:19

  4. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 08:03

  5. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    BISCiTSde | 07:22


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel