Kriminalität: Zoll gelingt Schlag gegen Waffenhandel im Darknet

13 Schusswaffen und fast 1.400 Patronen konnte die Polizei bei einem illegalen Waffenhändler und seinen Kunden sicherstellen.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Beschlagnahmte Waffe
Beschlagnahmte Waffe (Bild: ZFA Frankfurt am Main)

Zollfahndern ist ein mutmaßlicher Waffenhändler ins Netz gegangen. Der 39 Jahre alte Mann aus Lübeck (Schleswig-Holstein) soll einem 65-Jährigen aus Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) und einem 40-Jährigen aus dem Landkreis Tirschenreuth (Bayern) über das sogenannte Darknet Waffen und Munition verkauft haben.

Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler (m/w/d)
    Smile BI GmbH, München
  2. Trainee (w/m/d) - IT Consulting (Datacenter)
    Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die Fahnder hätten außerdem einen mutmaßlichen Munitionskäufer aus dem Landkreis Schaumburg (Niedersachsen) enttarnt, teilte das Zollfahndungsamt in Frankfurt am 24. Juni in einer Presseerklärung mit. Der Mann soll zudem selbst Schußwaffen angefertigt haben. Gegen ihn wurde ein Strafbefehl erlassen, die übrigen stehen noch aus.

13 Schusswaffen und fast 1.400 Patronen beschlagnahmt

In den Wohnungen der Verdächtigen fanden die Ermittler unter anderem13 Schusswaffen, 1.361 Patronen und verbotene Pyrotechnik. "Die Ermittlungserfolge verdeutlichen, dass das Darknet kein rechtsfreier Raum ist", sagte eine Sprecherin des Zollfahndungsamtes.

Auf die Spur der unerlaubten Waffen, Munition und Pyrotechnik seien die Polizeikräfte über die gehandelten Waffen im Darknet gekommen. Weitere Details zu der "komplexen Ermittlungsarbeit einer Ermittlungskommission" nennt das Zollfahndungsamt jedoch nicht. Die Kommission gehe jedoch bereits seit 2016 gezielt gegen den organisierten Handel und Schmuggel von illegalen Schusswaffen im Darknet vor.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

"Erforderliche Genehmigungen für den Handel, die Herstellung und den Besitz von Waffen und Munition besaßen die tatverdächtigen Männer nicht", teilte die Polizei mit. Die Durchsuchungen fanden zwischen April 2018 und November 2020 statt, wurden aber erst jetzt öffentlich gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test
Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo

Kaum ein Thinkpad hat ein besseres Panel verbaut als das X1 Extreme. Auch generell ist es ein sehr gutes Gerät - wenn Geld keine Rolle spielt.
Ein Test von Oliver Nickel

Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test: Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo
Artikel
  1. Onlinehandel: Deutsche Post DHL braucht erheblich mehr Packstationen
    Onlinehandel
    Deutsche Post DHL braucht erheblich mehr Packstationen

    Weil immer mehr neue Kunden die Packstationen nutzen, wird der Ausbau jetzt beschleunigt: 3.000 Installationen mehr, als bisher geplant waren.

  2. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  3. Raumfahrt: Verwirrung um Erststart der südkoreanischen Nuri-Rakete
    Raumfahrt
    Verwirrung um Erststart der südkoreanischen Nuri-Rakete

    Südkorea hat erstmals eine selbst konstruierte Rakete gestartet. Kurz nach dem Start wird Erfolg vermeldet, eine Stunde später zurückgezogen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 & Xbox Series X bestellbar • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Nur noch heute: GP Anniversary Sale • Amazon Music Unltd. 3 Monate gratis • Gutscheinheft bei Saturn [Werbung]
    •  /