Kriminalität: Cyber-Gang in der Ukraine verhaftet

Die Gruppe soll 20 Crypto-Exchanges betrieben und Ransomware-Geld gewaschen haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Verhaftungen wurden bereits Ende Juni vorgenommen
Die Verhaftungen wurden bereits Ende Juni vorgenommen (Bild: Pixabay)

Die ukrainische Polizei hat drei mutmaßliche Mitglieder einer cyberkriminellen Gang verhaftet, die mehr als 35 Millionen Euro gewaschen haben sollen. Die Cyber-Police-Abteilung der nationalen Polizei der Ukraine erklärte, seit 2018 habe die Gruppe aus der Poltawa-Region in Unterweltforen dafür geworben, Cryptocurrencies aus kriminellen Geschäften in Fiatwährungen - also normales Geld - zu tauschen und dabei zu helfen, die Gelder zu waschen. Dazu habe die Gruppe 20 Crypto-Exchanges betrieben. Bei einer Verurteilung drohen den drei Verhafteten bis zu acht Jahre Gefängnis.

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (w/m/d) After Sales
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster
  2. Solution Designer - Identity und Access-Management (IAM) (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
Detailsuche

Die Verhaftungen wurden bereits Ende Juni vorgenommen, aber erst jetzt wurden Details der Ermittlungen bekannt. Die ukrainische Polizei arbeitete für den Erfolg mit Experten der Crypto-Börse Binance zusammen. ZDNet.com zitierte eine E-Mail des Security Teams von Binance dazu:"Wir sind in unserer täglichen Ermittlungsarbeit immer wieder auf solche Exchanges gestoßen, und historisch gesehen haben Rogue Cashout Points eine wichtige Rolle in der Wirtschaft der kriminellen Unterwelt gespielt. Deshalb haben wir beschlossen, Anstrengungen zu unternehmen, um dieses Problem zu erforschen."

Von Binance gab es auf dem Blog der Börse ebenfalls eine Erklärung zu lesen. Mit Mustererkennung versuche man dort die eigenen Kunden zu schützen - und diese Mustererkennungen hätten bei Transkaktionen angeschlagen. Gemeinsam mit TRM Labs, einer 2019 gegründeten Cryptocurrency Risk Management Platform, habe man daraufhin die Transaktionen der Blockchains analysiert und dann mit der ukrainischen Polizei zusammengearbeitet. Wenn es nach Binance geht, waren das nicht die letzten Verhaftungen Cyberkrimineller: "Wir arbeiten daran, Big-Data-Techniken für die weitere Sicherheitsforschung und Untersuchung kryptobezogener krimineller Aktivitäten anzuwenden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
OneXPlayer 1S im Test
Die Über-Switch

Mit schnellem Prozessor, viel RAM und integrierter Intel-GPU soll der OneXPlayer zum stärksten Spiele-Handheld werden. Das klappt zumindest teilweise.
Ein Test von Martin Wolf

OneXPlayer 1S im Test: Die Über-Switch
Artikel
  1. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

  2. Leistungsschutzrecht: Corint Media fordert von Facebook 190 Millionen Euro
    Leistungsschutzrecht
    Corint Media fordert von Facebook 190 Millionen Euro

    Die Verwertungsgesellschaft verlangt von Facebook nur die Hälfte von dem, was Google zahlen soll.

  3. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /