Kriminalität: Betrüger sperren Instagram-Konten für 60 US-Dollar

Trickreich sperren Kriminelle Instagram-Konten gegen Bezahlung. Anschließend helfen sie den Opfern, das Konto wiederherzustellen - gegen Geld.

Artikel veröffentlicht am ,
Kriminelle lassen Instagram-Accounts sperren.
Kriminelle lassen Instagram-Accounts sperren. (Bild: Pete Linforth/Pixabay)

Kriminelle missbrauchen Schutzmechanismen von Instagram, um beliebige Konten zu sperren. Manche werben sogar mit professionalisierten "Ban-as-a-Service"-Angeboten, über die Instagram-Accounts gegen Zahlung blockiert werden können.

Stellenmarkt
  1. Automation Engineer (m/w/d)
    Packsize GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Integration Solution Engineer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

"Ich (und meine Freunde) haben derzeit den besten Bannservice der Welt", heißt es in einer Werbung für ein solches Angebot in einem Untergrundforum. "Wir sperren professionell seit 2020 und haben erstklassige Erfahrung. Wir haben vielleicht nicht die günstigsten Preise, aber glauben Sie mir, Sie bekommen das, wofür Sie bezahlen."

Der Nutzer mit dem Pseudonym War verlangt 60 US-Dollar pro gesperrtem Instagram-Konto. Dem Onlinemagazin Motherboard erklärte er via Telegram, dass das Bannen "so ziemlich ein Vollzeitjob ist". Er behauptet, mit den Sperren in weniger als einem Monat einen fünfstelligen Betrag zu verdienen.

Um das Angebot nutzen zu können, muss auf dem Profilbild des Zielkontos ein Mensch abgebildet sein. "Ich verwende eine Imitationsmethode, bei der ich mir verifizierte Instagram-Konten besorge und mein Profil so ändere, dass es genauso aussieht wie die Biografie, der Name, das Profilfoto usw. der Zielperson", erklärt War. "Ich melde sie einmal wegen Nachahmung und schon sind sie weg."

Kriminelle kassieren für Sperren und Wiederherstellen der Insta-Konten

Golem Karrierewelt
  1. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Andere Angebote in einem Forum verlangen je nach Follower-Anzahl des Zielkontos zwischen 5 und 30 US-Dollar. Auch hier muss ein Mensch im Profilbild abgebildet sein.

Motherboard berichtet von Fällen, in denen die Betrüger nach einer Kontensperre mit den Opfern Kontakt aufnehmen, um ihnen bei der Wiederherstellung ihres Kontos zu helfen - manchmal für Tausende US-Dollar.

Internet of Crimes: Warum wir alle Angst vor Hackern haben sollten (Deutsch) Gebundene Ausgabe

Zumindest in der Vergangenheit sei der Kontowiederherstellungsprozess bei Instagram so miserabel gewesen, dass Influencer häufig Experten dafür bezahlt hätten, schreibt Motherboard. Erst vor Kurzem hat Instagram einen Pufferzeitraum eingeführt, der eine Wiederherstellung erst nach 24 Stunden möglich macht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. USB-C: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
    USB-C
    Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei

    In der EU gibt es künftig eine Standard-Ladebuchse für Smartphones und weitere Elektrogeräte. Die IT-Wirtschaft sieht die Einigung kritisch.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Philips Hue mit über 100 Euro Rabatt bei Amazon
     
    Philips Hue mit über 100 Euro Rabatt bei Amazon

    Viele verschiedene Produkte von Philips Hue sind bei Amazon im Angebot. Darunter Deckenleuchten, Leuchtmittel und Bewegungssensoren.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /