Kriminalfall: Gestohlene GPS-Tracker überführen Diebe

Eine Firma im Silicon Valley wurde bestohlen: Unter den entwendeten Gegenständen befanden sich hundert GPS-Tracker. Diese halfen bei der Überführung der Täter.

Artikel veröffentlicht am , Moritz Tremmel
Verbrecherjagd kann so einfach sein: Diebe senden ihren Standort frei Haus.
Verbrecherjagd kann so einfach sein: Diebe senden ihren Standort frei Haus. (Bild: JOEL SAGET/AFP/Getty Images)

Diebe haben der Technikfirma Roambee aus dem Silicon Vally in Santa Clara Gegenstände im Wert von 30.000 US-Dollar gestohlen. Darunter befanden sich ein 3D-Drucker, zwei Laptops und hundert GPS-Tracker - mit deren Hilfe konnten die Täter überführt und zur Aufklärung weiterer Straftaten beigetragen werden.

Stellenmarkt
  1. Tainer:in (m/w/d) - Cloud Systems (AWS, Azure)
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT Manager on Duty (m/w/d) für den Engineering IT Service
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

GPS-Tracker sehen Handyladegeräten zum Verwechseln ähnlich, möglicherweise dachten die Einbrecher, dass die Geräte auf dem Schwarzmarkt etwas wert seien, meint Vidya Subramanian, einer der Gründer des Unternehmens, gegenüber NBC4i. Während des Einbruchs bedienten sich die Diebe auch am Kühlschrank des Unternehmens. Sie hinterließen eine Bierflasche mit Fingerabdrücken und eine Serviette mit Blutspuren am Tatort. Die Beweislage war gut, aber die Täter waren weiter flüchtig.

Nachdem Mitarbeiter der Firma bemerkten, dass sich unter den gestohlenen Geräten GPS-Tracker befanden, aktivierten sie diese im Stealth-Modus. Dieser verhindert, dass die Geräte blinken und sich so gegenüber den Dieben verraten. Trotz fehlender Aktivitätsanzeige melden sich die Geräte minütlich bei ihrem Besitzer und übermitteln ihren aktuellen Standort. Anschließend war es eine Sache von Stunden, die Einbrecher mithilfe der Polizei dingfest zu machen.

Die Ortungsfunktion verriet der Polizei, dass die Diebe mit zwei Geräten an der Ostküste entlangfuhren, wahrscheinlich um Käufer für das Diebesgut zu finden. Die restlichen Geräte funkten aus einem Lagerhaus. Nach dem Festsetzen der Diebe holte die Polizei die restlichen Geräte aus dem Versteck. Zudem entdeckte die Polizei weitere gestohlene Gegenstände und Drogen in dem Lagerhaus.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Geräte von Roambee werden eigentlich dazu genutzt, Bananenlieferungen weltweit zu tracken; in diesem Fall klärten sie ihren eigenen Diebstahl auf und trugen zur Aufklärung etlicher weiterer Straftaten bei, darunter ein Einbruch, bei dem ein privates Fotoalbum entwendet wurde. Dieses fand nun wieder den Weg zurück zu seinem rechtmäßigen Eigentümer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Nuratrue: Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
    Nuratrue
    Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer

    Die Nuratrue haben keine Kabel, bieten aber dennoch Nuras automatische Klangoptimierung. Der Akku soll 6 Stunden durchhalten.

  2. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. IBM, OpenAI, Volocopter: Das Flugtaxi nimmt jetzt echte Passagiere auf
    IBM, OpenAI, Volocopter
    Das Flugtaxi nimmt jetzt echte Passagiere auf

    Sonst noch was? Was am 28. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

sepp318 18. Nov 2020

Ich vermute Bananenlieferungen werden von Kartellen abgefangen um Drogen zu verstecken...

-eichi- 26. Sep 2018

Am Wochenende ja , und bis die den Beschluss haben sind die schon lang in Polen , und...

Eheran 25. Sep 2018

Was ist denn "neues Andrioid"? Beim 8er gibt es das extra als Option in den Einstellungen.

Glitti 25. Sep 2018

Wenn du einen Oldtimer, der seit 30 Jahren in deinem Besitz ist und den du von neu...

quineloe 24. Sep 2018

Allein schon beim Einbrechen ein Bier zu trinken und sein Blut zurückzulassen ist schon...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /