Abo
  • Services:
Anzeige
Vectoring-Werbung der Telekom
Vectoring-Werbung der Telekom (Bild: Telekom)

Telekom: Kaum einer bekommt wirklich maximal erreichbare Bandbreite

Anzeige

Die mit VDSL im Nahbereich maximal erreichbare Bandbreite von vollen 50 MBit/s stehe wegen der langen Leitungslängen ab den Hauptverteilern nur einer sehr begrenzten Anzahl von Anschlüssen zur Verfügung. Diese liege im einstelligen Prozentbereich, rechnete Blank vor.

Der Wettbewerberverband VATM hatte der Telekom vorgeworfen, mit dem neuen Vectoring-Vorstoß die TV-Kabelnetzbetreiber in bereits versorgten Gebieten angreifen zu wollen. Blank erklärte: "Es ist auch nicht so, dass alle Haushalte in den Nahbereichen alternativ schnelle Internetanschlüsse über Kabel nutzen können: Ein Drittel der Haushalte hat diese Möglichkeit nicht."

Breko: Hohes Interesse an Vectoring

Breko-Sprecher Marc Kessler erklärte Golem.de: "Die Wettbewerber der Telekom haben aktuell 3.659 Hauptverteiler mit VDSL erschlossen. Diesen Hauptverteilern sind insgesamt 30.220 Kabelverzweiger im Nahbereich zugeordnet. Insgesamt gibt es bundesweit 41.504 Nahbereichskabelverzweiger an den 7.904 Hauptverteilern. Oder anders gesagt: Die Wettbewerber der Telekom sind jetzt schon in den Hauptverteilernahbereichen von mindestens 73 Prozent dieser Nahbereichskabelverzweiger mit VDSL-Anschlüssen am Hauptverteiler vertreten - und haben natürlich auch ein hohes Interesse daran, diese Kabelverzweiger mit Vectoring zu erschließen."

Die von der Telekom proklamierte Zahl von 5,9 Millionen Haushalten sei umstritten. Denn diese Haushalte seien heute in aller Regel bereits mit hohen VDSL-Bandbreiten versorgbar. Sie würden also nicht neu erschlossen, sondern erhielten über VDSL2-Vectoring ein Bandbreiten-Upgrade. "Die Maßnahme zahlt also nur wenig auf das Abdecken 'weißer Flecken', also die Breitbandversorgung des ländlichen Raums, und damit nur wenig auf die Breitbandziele der Bundesregierung ein."

 Kampf um den Hauptverteiler: Telekom wirft Konkurrenz lahmen Vectoring-Ausbau vor

eye home zur Startseite
neocron 11. Mär 2015

Nein, es entspricht eigentlich nur "Pech" ... eine Drosselung waere eine kuenstliche...

neocron 06. Mär 2015

die Karten dort geben keinen Aufschluss darueber, wo die von dir benannten 1gbit...

Eopia 05. Mär 2015

Ich mein einerseits ist es ja schade für alle die noch keine gute Verbindung haben...

plutoniumsulfat 05. Mär 2015

Theoretisch ja, aber nicht in der Bürokratie Deutschland.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47,99€
  2. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten
  3. (-17%) 49,99€ - Release am Donnerstag

Folgen Sie uns
       


  1. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  2. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  3. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  4. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

  5. Grafikkarte

    Zotac will die schnellste Geforce GTX 1080 Ti stellen

  6. Ab 2018

    Cebit findet künftig im Sommer statt

  7. Google

    Maps erlaubt Teilen des eigenen Standortes in Echtzeit

  8. Datengesetz geplant

    Halter sollen Eigentümer von Fahrzeugdaten werden

  9. Nintendo Switch

    Leitfähiger Schaumstoff löst Joy-Con-Probleme

  10. Stack Overflow

    Deutsche Entwickler fühlen sich unterbezahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

"Mehr Breitband für mich": Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
"Mehr Breitband für mich"
Was wurde aus dem FTTH-Ausbau der Telekom für Selbstzahler?
  1. 50 MBit/s Dobrindt glaubt weiter an bundesweiten Ausbau bis 2018
  2. Breitbandgipfel 2.000 Euro für FTTH im Gewerbegebiet sind akzeptiert
  3. Breitbandgipfel Telekom hält 100 MBit/s für "im Moment ausreichend"

  1. Re: Vertrauen in die Menschheit

    Johnny Cache | 04:46

  2. Re: schöne Sache

    Sharra | 04:09

  3. Re: Ja und?

    kaliberx | 03:59

  4. Re: Problem erkannt, Problem wiederholt.

    topo | 03:57

  5. Macht das nicht fast jeder mit WhatsApp oder...

    ecv | 03:50


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel