Krieg in der Ukraine: Deutsche Atomkraftwerke werden nicht länger laufen

Trotz möglicher Energieversorgungsengpässe hält die Bundesregierung am Atomausstieg fest. Sie will zudem die Abhängigkeit von russischen Gaslieferungen reduzieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Atomkraftwerk Isar: hohe Kosten, verfassungsrechtliche und sicherheitstechnische Risiken
Atomkraftwerk Isar: hohe Kosten, verfassungsrechtliche und sicherheitstechnische Risiken (Bild: Dennis Hansch/CC-BY 3.0)

Wo soll der Strom herkommen? Der Krieg in der Ukraine hat auch Auswirkungen auf unsere Energieversorgung. Es gab bereits Forderungen, die Laufzeiten der Atomkraftwerke zu verlängern. Die Bundesregierung ist jedoch dagegen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im IT-Service
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Worms
  2. Gruppenleiter (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
Detailsuche

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) hatten einen Weiterbetrieb von sechs Atomkraftwerken geprüft. Drei davon waren zum Jahreswechsel stillgelegt worden, die anderen drei werden zum 31.12. diesen Jahres abgeschaltet.

Laut Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) seien in den vergangenen Wochen die Pro- und Contra-Argumente sowie die verschiedenen Risiken gründlich abgewogen worden. Das Votum fiel klar aus: "Beide Ministerien kommen zu dem Ergebnis, dass eine Verlängerung der Laufzeiten nur einen sehr begrenzten Beitrag zur Lösung des Problems leisten könnte, und dies zu sehr hohen wirtschaftlichen Kosten, verfassungsrechtlichen und sicherheitstechnischen Risiken", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.

Nutzen und Risiken wurden abgewogen

"Im Ergebnis einer Abwägung von Nutzen und Risiken ist eine Laufzeitverlängerung der drei noch bestehenden Atomkraftwerke auch angesichts der aktuellen Gaskrise nicht zu empfehlen", schreiben die Ministerien weiter. Derzeit laufen noch die Atomkraftwerke Emsland, Isar 2 und Neckarwestheim 2. Zum Jahresende 2021 wurden Brokdorf, Grohnde und Gundremmingen C abgeschaltet. Eine Wiederinbetriebnahme der bereits abgeschalteten Anlagen käme nach Angaben der Ministerien juristisch einer Neugenehmigung gleich.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Aus Sicherheitsgründen wäre die Laufzeit-Verlängerung für eine Hochrisikotechnologie gerade jetzt nicht verantwortbar", sagte Lemke der Deutschen Presse-Agentur (dpa). "In einer Krisenzeit sollten wir erst recht keinerlei Abstriche bei der Sicherheit in Kauf nehmen." Aufgabe der Bundesregierung sei jetzt, die "Energieversorgung sehr schnell krisenfest zu machen."

Dazu gehört laut den Ministerien unter anderem den Ausbau von erneuerbaren Energien voranzutreiben, vor allem aber, "die Importabhängigkeit von Russland konsequent zu reduzieren". Hier treffe die Regierung bereits Vorkehrungen, um die Gasspeicher zu füllen und Kohlereserven anzulegen. Auch die Energieversorger sorgten vor und diversifizierten die Importe. Der Brüsseler Thinktank Bruegel hat kürzlich eine Studie vorgelegt, wie Europa sich von russischen Gasimporten unabhängig machen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


countzero 09. Mär 2022

Einige habens glaube ich schon erraten, aber einen Tipp gibt's noch: Es handelt sich um...

Kein Kostverächter 09. Mär 2022

Die Kohle von woanders her zu importieren ist aber einfacher als bei Gas.

Kein Kostverächter 09. Mär 2022

20% Russland 19% Kasachstan (GUS-Mitglied) Selbst bei der Atomkraft sind wir direkt oder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /