• IT-Karriere:
  • Services:

Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

Artikel veröffentlicht am ,
Uwe Nickl, Chef Deutsche Glasfaser und Wolfgang Spreen, Landrat Kreis Kleve
Uwe Nickl, Chef Deutsche Glasfaser und Wolfgang Spreen, Landrat Kreis Kleve (Bild: Kreis Kleve)

Bei drei Förderausschreibungen hat Deutsche Glasfaser den Zuschlag für den geförderten Glasfaserausbau im Kreis Kleve erhalten. Das gab das Unternehmen am 21. Mai 2019 bekannt. Mit über 60 Millionen Euro Fördermitteln vom Bund und vom Land Nordrhein-Westfalen sowie einem Eigenanteil der beteiligten Kommunen sollen etwa 1.600 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt werden.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg

Etwa 13.000 Haushalte und Unternehmen sowie rund 100 Schulen und andere Bildungseinrichtungen werden angeschlossen. Uwe Nickl, Chef von Deutsche Glasfaser, sagte: "Kreisweit haben wir insgesamt etwa 40.000 Glasfaseranschlüsse privatwirtschaftlich realisiert. Weitere 13.000 geförderte Anschlüsse kommen jetzt dazu."

In 15 Kommunen wird der geförderte Glasfasernetzausbau durchgeführt. Im Kreis Kleve Süd startet der Ausbau im Herbst 2019. Es folgen anschließend Kreis Kleve Mitte und Kreis Kleve Nord. Den Anfang im ersten Projektgebiet macht die Gemeinde Wachtendonk.

FTTH für weiße Flecken

Landrat Wolfgang Spreen erklärte, der Breitbandausbau der sogenannten weißen Flecken sei wichtig für 15 Städte und Gemeinden, für die der Kreis den geförderten Ausbau koordiniert.

Seit dem Jahr 2018 sieht sich der Betreiber als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland.

Deutsche-Glasfaser-Sprecher Dennis Slobodian sagte Golem.de im Januar 2019: "Beobachten wir, dass eine höhere Bandbreite notwendig wird - etwa weil Kunden vermehrt gleichzeitig online sind und höhere Datenvolumen abrufen, führen wir rechtzeitig entsprechende technische Upgrades der Anbindungen durch, welche die garantierte Geschwindigkeit des einzelnen Anschlusses beim Endkunden gewährleisten." Diese Upgrades seien mit einem verhältnismäßig geringen Aufwand umsetzbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,50€
  2. 14,99€
  3. 5,99€
  4. 33,99€

mpw1413 23. Mai 2019

Die DG bietet ganz normal IPV6 an. V4 ist tot, das haben nur einige Hersteller von...

Faksimile 22. Mai 2019

Wenn die DG ihre Netzstruktur, soweit mur bekannt als PtP bis zum PoP, weiterhin baut...

Faksimile 21. Mai 2019

1GBit/s für 50 EUR ist aber schon arg. Ein sehr gutes Angebot macht die vereinigte...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /