Kreditkarte: Großbritannien schafft Altersverifikation für Online-Pornos

Eine Pornosperre, die nur nach Eingabe der Kreditkartendaten abgeschaltet werden kann, will die regierende konservative Partei in Großbritannien einführen. Das ist schon einmal gescheitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die britische Premierministerin Theresa May
Die britische Premierministerin Theresa May (Bild: Jeff J Mitchell/Getty Images)

Großbritannien führt mit der Digital Economy Bill eine Altersverifikation für Online-Pornografie über die Kreditkartendaten ein. Digitalminister Matt Hancock sagte dem Onlinemagazin Ars Technica: "Wir haben Schritte unternommen, um die neue Altersverifikation für Online-Pornografie als Teil unserer laufenden Arbeit umzusetzen, um das Internet sicherer zu machen."

Stellenmarkt
  1. Junior Shop Manager (m/w/d)
    TecTake GmbH, Höchberg bei Würzburg
  2. Produktmanager (m/w/d) FIT-Connect
    Föderale IT-Kooperation (FITKO), Frankfurt am Main
Detailsuche

"Das neue System ist komplex und wird vor April 2018 nicht vollständig implementiert sein" führte der Minister aus. Die Befugnisse für die Regulierungsbehörde und den Gesetzgeber würden aber gegenwärtig bereits konkret vorbereitet.

Das Ministerium für Digitales, Kultur, Medien und Sport (Department for Digital, Culture, Media, and Sport, DCMS) hatte der Mail On Sunday bereits mitgeteilt, dass die Altersverifikation über die Kreditkartendaten der Nutzer laufen werde.

Hohe Strafen für freies Porno-Streaming

Wer dieses System nicht implementiere, müsse mit Geldstrafen bis 250.000 Pfund (281.408 Euro) rechnen. Zudem könne das Kassieren über Bezahlsystemanbieter verboten und die Onlinewerbung unterbunden werden. Auch eine Sperrung durch Internet Service Provider sei möglich.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Großbritanniens Premierminister David Cameron hatte im Juli 2013 einen Pornofilter für alle Nutzer durchgesetzt, der erst aktiv ausgeschaltet werden musste. Dies wurde allerdings im Jahr 2015 von der EU-Kommission für ungültig erklärt. Zuletzt hatte die Regierung geplant, strenge Alterskontrollen für das Streamen von Pornos im Internet einzuführen oder entsprechende Plattformen zu blockieren, falls die Kontrolle nicht eingeführt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

/mecki78 20. Jul 2017

Das ist noch nicht bewiesen. Zum einen ist das US Wahlsystem grundsätzlich kaputt, weil...

plutoniumsulfat 19. Jul 2017

Soll gut klappen. Da laufen auch ganze Gameserver :D

Proctrap 19. Jul 2017

es wird die Kontrolle der Eltern & die Abwägung ad acta gelegt, es wurde versucht ein...

Vaako 19. Jul 2017

Glaub die Japaner haben mehr ein Neujahrsfest mit Kimonos und die männl. version davon...

thecrew 19. Jul 2017

Was heute eh schon Gang und gäbe ist. Warum sollten sie dann fürs "Königreich" Einen...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /