Abo
  • Services:

Kreditkarte: Großbritannien schafft Altersverifikation für Online-Pornos

Eine Pornosperre, die nur nach Eingabe der Kreditkartendaten abgeschaltet werden kann, will die regierende konservative Partei in Großbritannien einführen. Das ist schon einmal gescheitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die britische Premierministerin Theresa May
Die britische Premierministerin Theresa May (Bild: Jeff J Mitchell/Getty Images)

Großbritannien führt mit der Digital Economy Bill eine Altersverifikation für Online-Pornografie über die Kreditkartendaten ein. Digitalminister Matt Hancock sagte dem Onlinemagazin Ars Technica: "Wir haben Schritte unternommen, um die neue Altersverifikation für Online-Pornografie als Teil unserer laufenden Arbeit umzusetzen, um das Internet sicherer zu machen."

Stellenmarkt
  1. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

"Das neue System ist komplex und wird vor April 2018 nicht vollständig implementiert sein" führte der Minister aus. Die Befugnisse für die Regulierungsbehörde und den Gesetzgeber würden aber gegenwärtig bereits konkret vorbereitet.

Das Ministerium für Digitales, Kultur, Medien und Sport (Department for Digital, Culture, Media, and Sport, DCMS) hatte der Mail On Sunday bereits mitgeteilt, dass die Altersverifikation über die Kreditkartendaten der Nutzer laufen werde.

Hohe Strafen für freies Porno-Streaming

Wer dieses System nicht implementiere, müsse mit Geldstrafen bis 250.000 Pfund (281.408 Euro) rechnen. Zudem könne das Kassieren über Bezahlsystemanbieter verboten und die Onlinewerbung unterbunden werden. Auch eine Sperrung durch Internet Service Provider sei möglich.

Großbritanniens Premierminister David Cameron hatte im Juli 2013 einen Pornofilter für alle Nutzer durchgesetzt, der erst aktiv ausgeschaltet werden musste. Dies wurde allerdings im Jahr 2015 von der EU-Kommission für ungültig erklärt. Zuletzt hatte die Regierung geplant, strenge Alterskontrollen für das Streamen von Pornos im Internet einzuführen oder entsprechende Plattformen zu blockieren, falls die Kontrolle nicht eingeführt wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 119,90€
  4. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)

/mecki78 20. Jul 2017

Das ist noch nicht bewiesen. Zum einen ist das US Wahlsystem grundsätzlich kaputt, weil...

plutoniumsulfat 19. Jul 2017

Soll gut klappen. Da laufen auch ganze Gameserver :D

Proctrap 19. Jul 2017

es wird die Kontrolle der Eltern & die Abwägung ad acta gelegt, es wurde versucht ein...

Vaako 19. Jul 2017

Glaub die Japaner haben mehr ein Neujahrsfest mit Kimonos und die männl. version davon...

thecrew 19. Jul 2017

Was heute eh schon Gang und gäbe ist. Warum sollten sie dann fürs "Königreich" Einen...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /