Abo
  • IT-Karriere:

Krawall im Netz: Wie entfache ich einen Shitstorm?

Lärm verursachen und Druck aufbauen: Ein Shitstorm kann politische und wirtschaftliche Entscheidungen beeinflussen. Jetzt gibt es eine Anleitung für die Protestwelle im Netz.

Artikel veröffentlicht am ,
Shitstorm - wenn aus einem lauen Lüftchen ein Orkan wird.
Shitstorm - wenn aus einem lauen Lüftchen ein Orkan wird. (Bild: Yuri Cortez/AFP/Getty Images)

Das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI) hatte dem öffentlichen Druck nicht mehr standhalten wollen. Nach einem Shitstorm auf den sozialen Netzwerken kündigte es den Vertrag mit der Schufa, der zur Ausforschung von Daten bei Facebook und Co. geschlossen wurde. Der Shitstorm war erfolgreich.

Inhalt:
  1. Krawall im Netz: Wie entfache ich einen Shitstorm?
  2. David gegen Goliath

Es gibt einige solcher Beispiele, bei denen sich die Netzwelt gegen Entscheidungen von Unternehmen und Institutionen erfolgreich auflehnt. Ursache und Wirkung - das Kausalitätsprinzip greift immer öfter auch im Netz.

Shitstorms gehören zum Handwerk von Kampagnen- und Medienprofis

Die Social-Media-Experten Daniel Graf und Dominik Ryser glauben, dass solche Empörungswellen selten zufällig entstehen. Warum? Weil es ein Handwerk sei, einen Shitstorm zu produzieren, sagen sie. Ihr Zehn-Punkte-Plan soll helfen, öffentlich Druck auf Unternehmen, Organisationen und Politiker zu machen.

  • Wie ich einen Shitstorm starte - 10 Tipps aus der Praxis (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 1 - je größer die Fallhöhe, desto lauter der Aufprall (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 2 - ohne Videoclips geht nichts. (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 3 - Lärm senkt die Hemmschwelle. (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 4 - E-Mail-Bomben platzen lassen (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 5 - am Wochenende losschlagen (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 6 - Twitter als Signalrakete einsetzen (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 7 - David gegen Goliath losschicken (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 8 - Ping-Pong-Spiel mit den Medien (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 9 - Penalty versenken (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
  • Tipp 10 - hartnäckig bleiben (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)
Wie ich einen Shitstorm starte - 10 Tipps aus der Praxis (Quelle: Daniel Graf/www.feinheit.ch/Screenshot: Golem.de)

Der Plan ist wie eine Checkliste aufgebaut. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, geht der Shitstorm los. Nur das Ereignis muss vorhanden sein. Logisch. Denn eine grundlose Empörung interessiert auch außerhalb des Netzes keinen. Laut Graf und Ryser ist es optimal, wenn die räumliche und zeitliche Nähe zum Ereignis stimmt. Den Schufa-Fall hatte der NDR aufgedeckt, wenige Zeit später entwickelte sich der Shitstorm.

Youtube und Twitter nicht vergessen

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. Allgeier Experts Pro GmbH, Großraum Berlin

Laut der Anleitung sollten bei einer Shitstorm-Aktion keine sozialen Kanäle ausgelassen werden. Youtube und Twitter müssten ebenso eingebunden werden wie die klassische E-Mail: "Trotz Hype um Social Media bleibt die E-Mail das zentrale Mobilisierungstool. Newsletter erlauben es, zeitnah zehntausende Menschen zu informieren und zwar so, dass die Empfänger die News auch tatsächlich sehen", schreiben Graf und Ryser in ihrer Infografik.

Das Beispiel Schufa und HPI zeigt aber, dass nicht immer alle Punkte erfüllt sein müssen. Denn die E-Mail hat dort vermutlich nur als Vertriebsweg für die Aufkündigung des Vertrages zwischen der Schufa und dem HPI gedient.

David gegen Goliath 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

Tim.Ebner 29. Nov 2012

Hallo, zu dem Thema Ursachen von Shitstorms habe ich eine Diplomarbeit geschrieben und...

klink 19. Jun 2012

Morgens früh auf nüchternen Magen starken Kaffee trinken. :)

Registrierungsz... 19. Jun 2012

Darf ich mich freuen, wenn ich das Wort bisher nicht kannte? Ihr habt doch alle einen an...

rofler 19. Jun 2012

Ich glaube nicht, dass man jedes Problem einfach absitzen kann. Wenn ich mir eine Welt...

rofler 19. Jun 2012

a) Und irgendjemand findet immer was zu meckern. Aber ich finde es gut! Besser so als mit...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /