Kostenloses Browserspiel: Spotify kauft Heardle - und sperrt das Spiel in Deutschland

Das Wordle für Songs gehört jetzt Spotify. Für Spieler in Deutschland bedeutet das Probleme.

Artikel veröffentlicht am , Daniel Ziegener
Neue Schriftart, neue URL.
Neue Schriftart, neue URL. (Bild: Spotify)

Das kostenlose Musik-Quiz Heardle gehört jetzt Spotify. Das schwedische Unternehmen kündigte den Kauf in einem Tweet an. Über den Kaufpreis von Heardle ist nichts bekannt.

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Supply Chain Management Planung / Analytics (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. SAP Logistik Berater (m/w/x) mit Know-How in SD/WM/PP/QM
    über duerenhoff GmbH, Bonn
Detailsuche

Das kostenlose Browserspiel ist ab sofort unter einer URL von Spotify zu erreichen - und das vorerst nur noch für Spieler aus den USA, Großbritannien Irland, Kanada, Australien und Neuseeland. Weitere Länder sollen folgen, ebenso eine Integration in die Spotify-App. Für Fans aus Deutschland bedeutet das erst einmal Funkstille: "Heardle ist an Ihrem Standort nicht verfügbar", begrüßt die neue Spotify-Webseite Spieler hierzulande.

Im Quiz werden Songs für wenige Sekunden angespielt und müssen dann erraten werden. Diese Streams kamen bislang unter anderem von Soundcloud. Von jetzt an werden nur noch Spotify-Streams genutzt.

"Wir sind immer auf der Suche nach innovativen und spielerischen Wegen, um das Entdecken von Musik besser zu machen und Künstlern zu helfen, neue Fans zu erreichen", sagt Jeremy Erlich von Spotify. "Heardle hat sich als eine wirklich unterhaltsame Möglichkeit erwiesen, Millionen von Fans mit Songs zu verbinden, die sie kennen und lieben, und mit ihren Freunden darum zu wetteifern, wer das beste Musikwissen hat."

Auf der Erfolgswelle von Wordle

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Heardle ist einer von zahlreichen Ablegern des erfolgreichen Buchstaben-Puzzles Wordle, das im Februar 2022 für einen "niedrigen siebenstelligen Betrag" von der US-amerikanischen Zeitung New York Times aufgekauft wurde. Wordle wurde vom Programmierer Josh Wardle entwickelt und war ebenfalls kostenlos im Browser spielbar.

Bei Wordle muss ein Wort in maximal sechs Versuchen erraten werden, täglich wird ein einziges neues Rätsel veröffentlicht. Die simple Idee inspirierte zahlreiche Varianten. Filmszenen lassen sich etwa in Framed erraten, bei Mathle geht es um mathematische Gleichungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  2. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /