Abo
  • Services:
Anzeige
Leica M9
Leica M9 (Bild: Leica)

Kostenloser Austausch: Leica-Kameras mit korrodierenden Sensoren

Leica M9
Leica M9 (Bild: Leica)

Hässliche weiße Punkte auf ihren Bildern verärgern Leica-Fotografen. Dabei handelt es sich um Fälle von Glaskorrosion. Leica hat auf die Berichte reagiert und repariert die betroffenen Kameras der M-Serien kostenlos - egal, wie alt sie sind.

Anzeige

Leica bietet für problembehaftete Digitalkameras einiger M-Serien einen kostenlosen Austausch des CCD-Sensors auf Kulanzbasis an. Das Angebot gilt unabhängig vom Alter der Kamera. Auch schon einmal ausgetauschte Sensoren werden wieder gewechselt.

Die Website La Vida Leica hatte zuerst von Problemen bei einigen Digitalkameras berichtet: weißlichen Flecken auf Bildern. Zuerst sah es so aus, als handle es sich um Schmutz auf den Sensoren - doch der resultiert auf den Bildern in dunkleren Punkten. Durch das Reinigen der Sensoren ließ sich das Problem zudem nicht beheben.

  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
  • Leica M9 (Bild: Leica)
Leica M9 (Bild: Leica)

Offenbar sind die hellen Flecken Folge einer Glaskorrosion bei Kameras der Typen M9, M9-P, M-E und M Monochrom. Nach Informationen der Website Dpreview wird in allen Fällen der Sensor KAF-18500 verwendet, der mit einem IR-Filter-Deckglas (Schott S8612) versehen ist. Ältere Modelle wie die M8 oder neuere wie die M Typ 240 sind nicht betroffen.

Der Effekt ist, sofern die eigene Kamera betroffen ist, sehr leicht zu erkennen. Die Blendenöffnung sollte möglichst klein sein (f11 oder mehr) wenn man zum Beispiel den Himmel fotografiert. Auf den Bildern müssten dann kleine weiße Punkte zu sehen sein. Wenn dunkle Punkte auftreten, handelt es sich dagegen um Staub oder ähnliche Rückstände.

Leica empfiehlt den Kundendienst

Da das Problem offenbar anfangs nicht erkannt wurde, erstattet Leica Kunden, die für den Sensortausch wegen des Fehlers bezahlt haben, das Geld zurück.

Leica empfiehlt, sich an den firmeneigenen Kundendienst zu wenden. Die Kamera solle nur nach Voranmeldung eingeschickt werden, da es sonst zu verlängerten Wartezeiten kommen könne, teilte das Unternehmen mit. Die Informationen zum Kundendienst sind online auf der Leica-Website zu finden.


eye home zur Startseite
zonk 31. Mär 2015

Leica verarscht hier Kunden, die 5500 EUR oder mehr für eine Kamera gezahlt haben, deren...

nicoledos 11. Dez 2014

er kann es sich nur nicht leisten, hätte aber gerne eine.

kendon 11. Dez 2014

Ich halte es für unwahrscheinlich dass Leica dir deine Handykamera repariert, aber fragen...

M.P. 11. Dez 2014

Hätten die Leute eben Calgon nehmen sollen, als sie ihre Leica in der Spülmaschine...

ad (Golem.de) 11. Dez 2014

Nun - die Bildfehler können Sie auf der verlinkten Seite von La Vida Leica sehen: http...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  2. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  3. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  4. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  5. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  6. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  7. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  8. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  9. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  10. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: natürlich ist das sinnvoll

    Teilnehmer | 14:31

  2. Re: Es nervt!!!

    Cyber | 14:29

  3. Re: Mal was positives.

    HansiHinterseher | 14:29

  4. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    budweiser | 14:29

  5. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Peace Р| 14:25


  1. 13:58

  2. 13:15

  3. 13:00

  4. 12:45

  5. 12:33

  6. 12:05

  7. 12:02

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel