Abo
  • Services:
Anzeige
Symantec will jetzt auch kostenfreie Zertifikate bereitstellen.
Symantec will jetzt auch kostenfreie Zertifikate bereitstellen. (Bild: Symantec)

Kostenlose Zertifikate: Symantec will mit Let's Encrypt konkurrieren

Symantec will jetzt auch kostenfreie Zertifikate bereitstellen.
Symantec will jetzt auch kostenfreie Zertifikate bereitstellen. (Bild: Symantec)

Eine weitere Initiative möchte mehr kostenfreie Zertifikate im Web erreichen. Doch dieses Mal geht es nicht um ein communitygetriebenes Projekt. Let's Encrypt macht derweil offenbar einen wichtigen Schritt.

Die Sicherheitsfirma Symantec hat im Rahmen ihrer Encryption-Everywhere-Kampagne angekündigt, künftig kostenfreie TLS-Zertifikate bereitstellen zu wollen. Das soll im Rahmen eines Webseiten-Sicherheitspaketes in Kooperation mit großen Webhostern ermöglicht werden. Symantec dürfte mit der Ankündigung auf die von Let's Encrypt bereitgestellten kostenfreien Zertifikate reagieren. Let's Encrypt hat seit Start der öffentlichen Betaphase bereits mehr als eine Million Zertifikate ausgestellt.

Anzeige

Symantec schreibt, bis 2018 eine hundertprozentige Absicherung aller "legitimen Webseiten" erreichen zu wollen. Beteiligte Webhoster können ihren Kunden im Rahmen der Kampagne kostenfrei einfache Zertifikate zur Verfügung stellen, für spezialisierte Produkte müssen die Kunden dann zahlen. Das Basispaket umfasst die Domain Validation, wie auch bei Let's Encrypt. In der kostenpflichtigen Version könnten dann Angebote wie Wildcard-Zertifikate und Extend-Validation-Zertifikate enthalten sein.

Strenge Auflagen für Provider

Hoster, die an dem Programm teilnehmen wollen, müssen mindestens 200.000 Webseiten hosten, DNS-Authentifizierung ermöglichen, bestimmte vorab mit Symantec vereinbarte Vermarktungsziele erreichen und die Verschlüsselungsangebote mit Webhosting-Paketen bündeln. Auch der First-Level-Support für Kunden soll durch die jeweiligen Hoster erfolgen [Bedingungen im PDF].

Partner sind bislang Internetx, Certcenter und Hostpoint, weitere Partner sollen folgen. Deutsche Hoster waren für eine Stellungnahme am heutigen Morgen nicht zu erreichen. Die Bedingungen zeigen, dass das Programm vor allem ein Verkaufsförderungsprogramm für Symantec ist - auch wenn zu begrüßen ist, wenn die Verbreitung von HTTPS dadurch steigt.

Symantec hatte Ärger mit Google

Im vergangenen Jahr hatte Symantec wegen fälschlicherweise ausgestellter Zertifikate Ärger mit Google. Symantec stellte einer Untersuchung zufolge 76 Zertifikate für gültige Domains und 2.458 Zertifikate für ungültige Domains unberechtigterweise aus. Google präsentierte dem Unternehmen damals eine Reihe von Forderungen, um Symantec-Zertifikate weiterhin in Chrome zu akzeptieren - auch wenn diese Drohung nicht expliziert wurde.

Über den Let's-Encrypt-Twitter-Account und in der dazugehörigen Community wurde gestern Abend bekanntgegeben, dass die Initiative in das CA-Browserforum aufgenommen wurde. Damit könnte die Initiative über die Regeln für Zertifikate mitentscheiden. Eine unabhängige Bestätigung der Aufnahme in das Forum gibt es derzeit noch nicht, auf der Mitgliedsliste taucht Let's Encrypt noch nicht auf.


eye home zur Startseite
Proctrap 15. Apr 2016

Mag sein, aber dann betreibe ich certificate pinning, was ich sowieso sollte und nutzte...

quasides 10. Apr 2016

sie haben das grundprinzip nicht verstansten. sinn ist das alle certs automatisch...

pino 09. Apr 2016

DiebSchlüssel länge in Bit. Du kannst verschieden lange Schlüssel erstellen. Ein 512bit...

Trollmagnet 18. Mär 2016

Na ja, Google würde sich auch ins eigene Fleisch schneiden, wenn Chrome bei vielen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  2. 449,00€
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  2. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  3. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  4. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  5. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  6. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  7. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  8. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  9. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  10. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: E-Auto laden utopisch

    robinx999 | 08:09

  2. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    Faksimile | 08:08

  3. Re: Arm-Windows mit x86 Emulator?

    DasGuteA | 08:07

  4. Re: Wieder mal ein Sinnloser Artikel.

    FreiGeistler | 08:05

  5. Re: Turk Telekom als Vergleich

    reaktionaer | 08:04


  1. 08:08

  2. 07:46

  3. 06:00

  4. 06:00

  5. 06:00

  6. 12:31

  7. 12:15

  8. 11:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel