Kostenfreier Antivirus: Kaspersky Free ab sofort auf Deutsch verfügbar

Kaspersky hat seinen kostenfreien Virenscanner für Deutschland freigegeben. Die Software hat einige Beschränkungen, soll Nutzer aber nicht ausspionieren oder tracken.

Artikel veröffentlicht am ,
Kaspersky Free soll einen kostenfreien Grundschutz bieten.
Kaspersky Free soll einen kostenfreien Grundschutz bieten. (Bild: Kaspersky Lab)

Kasperskys kostenfreier Virenscanner ist ab sofort unter dem Produktnamen Kaspersky Free in Deutschland und in deutscher Sprache verfügbar, wie das Unternehmen bekanntgab. Das Produkt soll Kunden einen kostenfreien Grundschutz bieten und ergänzt Kasperskys kostenfreies Produktportfolio. Die Software war zuvor bereits in einigen Schwellenländern wie China und Indien verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Consultant Digital Transformation (m/w/d) Schwerpunkte IT, Industrie und Engineering
    THOST Projektmanagement GmbH, Freiburg im Breisgau, München, Memmingen, Stuttgart, Mannheim
Detailsuche

Bei der Scan-Engine und der Erkennung von Viren und anderer Schadsoftware soll es keine Unterschiede zur Bezahlversion geben. Die Teilnahme an der Datenerhebung für Kasperskys Cloudservice ist nach Angaben des Unternehmens freiwillig. Das Unternehmen schreibt: "Im Unterschied zu anderen kostenlosen Security-Angeboten verzichtet die kostenfreie Lösung von Kaspersky Lab auf ein Tracking der Nutzeraktivitäten und andere Verletzungen der Privatsphäre für kommerzielle Zwecke."

Kostenfreie Version für Windows 10 und ohne VPN

Die kostenfreie Software ist für Windows-PCs von Vista bis Windows 10 zum Download verfügbar. Neben dem normalen Virenschutz schreibt Kaspersky, dass "Nutzer vor potenziell gefährlichen Webseiten oder Phishing gewarnt" würden. Die erweiterten Funktionen wie ein VPN oder ein plattformübergreifender Schutz bleiben der kostenpflichtigen Version vorenthalten. Darin sind auch Kindersicherungsfunktionen enthalten.

Virenscanner können Nutzer bei einem sicheren Umgang mit dem PC unterstützen. Sie bieten jedoch - anders als es die Werbung oft suggeriert - keinen vollständigen Schutz. Außerdem gibt es neben Schwachstellen in der Software selbst auch generelle Beschränkungen des Schutzpotenzials von entsprechender Software.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /