• IT-Karriere:
  • Services:

Koreanisches Fahrzeug: Ssangyong bringt Elektroauto auf den Markt

Der Autohersteller Ssangyong hat ein erstes Elektroauto unter dem vorläufigen Namen E100 angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
SUV von Ssangyong
SUV von Ssangyong (Bild: SsangYong)

Der koreanische Autohersteller Ssangyong hat sein erstes Elektroauto angekündigt. Das unter dem Projektnamen E100 entwickelte Fahrzeug wird ein SUV sein. Es soll im ersten Halbjahr 2021 auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. TAG Immobilien AG, Gera
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim

Viel ist allerdings noch nicht bekannt. Das im Mittelklassesegment angesiedelte Fahrzeug soll beispielsweise eine Motorhaube aus Vollaluminium haben, die leichter als übliche Stahlmotorhauben sein soll. Außerdem soll so der Schwerpunkt gesenkt werden. Das ist bei Elektroautos wegen des häufig im Unterboden verbauten Akkus zwar selten nötig, hängt aber von der Konstruktion des Fahrzeugs insgesamt ab.

  • SsangYong SUV (Bild: SsangYong)
  • SsangYong SUV (Bild: SsangYong)
SsangYong SUV (Bild: SsangYong)

Nach Angaben von Ssangyong soll das Fahrzeug geräumig und windschnittig sein. Der Kühlergrill wird wie bei den meisten anderen Herstellern geschlossen sein. Auf den mitgelieferten Zeichnungen wirkt das Fahrzeug nach Ansicht von Golem.de allerdings bauartbedingt eher klobig als elegant.

Einen Preis für das Fahrzeug sowie weitere technische Daten nannte Ssangyong noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  2. 8€
  3. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  4. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...

GangnamStyle 22. Jul 2020 / Themenstart

Nur kleine Anmerkung bezüglich Eingentümer des Unternehmens. Seit einigen Jahren gehört...

GeXX 22. Jul 2020 / Themenstart

Stimmt. Verloben ist nicht heiraten.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


        •  /