• IT-Karriere:
  • Services:

Kopfhörer: Google kündigt aus Versehen neue Pixel Buds an

Die Pixel Buds A-Series sind wohl eher versehentlich von Google gezeigt worden - der entsprechende Tweet ist mittlerweile gelöscht.

Artikel veröffentlicht am ,
Google hat seine neuen Kopfhörer geleakt.
Google hat seine neuen Kopfhörer geleakt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat offenbar versehentlich ein neues Modell seiner drahtlosen In-Ear-Kopfhörer Pixel Buds angekündigt: Wie 9to5Google berichtet, hat das Unternehmen auf Twitter eine Nachricht zu den Pixel Buds A-Series veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  2. Schleich GmbH, München

Diese Nachricht wurde zehn Minuten nach Veröffentlichung wieder gelöscht. Im Blog von Google sowie im Onlineshop waren die neuen Kopfhörer nicht zu finden. Die Veröffentlichung der Nachricht scheint entsprechend nicht geplant gewesen zu sein.

Die neuen In-Ear-Kopfhörer sind wie die bisherigen Pixel Buds komplett kabellos und werden in einer Ladeschale aufbewahrt und geladen. Google bewirbt die Stöpsel mit einer besonders einfachen Pairing-Funktion namens Fast Pair. Diese soll wie bei drahtlosen Kopfhörern anderer Hersteller eine unkomplizierte Verbindung mit nur einem Klick ermöglichen.

Schnelles Pairing für alle Android-Geräte ab Version 6

Offenbar wird es die Fast-Pair-Funktion nicht nur für Pixel-Smartphones geben: Google spricht in dem gelöschten Tweet davon, dass es die Möglichkeit ab Android 6.0 geben wird. Das impliziert, dass die Funktion generell für Android verfügbar sein wird.

Technische Details zu den neuen Stöpseln sind nicht bekannt. Auf dem Foto ist zu erkennen, dass die Kopfhörer eine recht große weiße Oberfläche haben sowie einen grauen unteren Teil. Die Ladeschale auf dem Foto ist weiß, der innere Bereich ist ebenfalls grau. Bei den aktuellen Pixel Buds ist der untere Teil schwarz, ebenso der Innenbereich der Ladehülle.

Apple AirPods Pro

Der Zusatz A-Series könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Kopfhörer günstiger als die bisherigen Pixel Buds sind. Die aktuellen Pixel Buds kosten im Onlineshop von Google 200 Euro. Denkbar ist, dass die Pixel Buds A-Series im Rahmen der kommenden Google I/O offiziell vorgestellt werden. Diese findet vom 18. bis zum 20. Mai 2021 virtuell statt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,99€ (Bestpreis)
  2. 413,10€ (mit Rabattcode "PRAKTISCH" - Bestpreis)
  3. 96,90€ (inkl. Rabattgutschein - Bestpreis)
  4. (u. a. Microsoft 365 Family 1 Jahr für 76,90€, Braun Stabmixer MQ 7045X für 99,90€)

Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /