Abo
  • IT-Karriere:

Kopfhörer: Bose zeigt mögliche neue Version des QC 35

Der QC 35 von Bose hat an der rechten Ohrmuschel drei Bedienungsknöpfe - an der linken eigentlich keinen. In einem Newsletter des Herstellers ist nun ein Bild des Kopfhörers aufgetaucht, das dort einen zusätzlichen Knopf zeigt. Der Dateiname spricht von einem Upgrade.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Bose QC 35 ohne zusätzlichen Knopf.
Der Bose QC 35 ohne zusätzlichen Knopf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Bose könnte versehentlich eine neue Version seines Noise-Cancelling-Kopfhörers QC 35 gezeigt haben: Wie ein norwegischer Nutzer des Bose-Forums berichtet, hat er einen Newsletter des Herstellers erhalten, in dem das Gerät mit einem zusätzlichen Bedienungselement gezeigt wird.

QC 35 mit zusätzlichem Knopf

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Auf dem Bild ist ein QC 35 zu sehen, der auf der linken Ohrmuschel einen Bedienungsknopf eingebaut hat. Das bekannte QC-35-Modell hat dort allerdings eigentlich keinen Schalter, sondern lediglich auf der rechten Seite drei Knöpfe.

Entsprechend vermuten die Nutzer des Forums, dass es sich bei dem Kopfhörer auf dem Foto um ein neues Modell handeln könnte. Dieser Verdacht wird durch den Dateinamen des Fotos erhärtet: Er lautet "email_QC35upgrade_img3.png".

Bose hat sich dazu bisher nicht geäußert; über die Funktion des zusätzlichen Knopfes ist entsprechend nichts bekannt. Denkbar ist es, dass Nutzer mit der Schaltfläche die Noise-Cancelling-Funktion des Kopfhörers beeinflussen können. Praktisch wäre beispielsweise die Möglichkeit, die Geräuschunterdrückung schnell ein- und ausschalten zu können.

QC 35 landete im Test auf Platz zwei

Bose hatte den QC 35 im Juni 2016 vorgestellt. Golem.de hat sich den Kopfhörer in seinem umfangreichen Noise-Cancelling-Test angeschaut. Dort landete das Gerät auf dem zweiten Platz hinter den beiden gemeinsamen Testsiegern Sony MDR-1000X und Sennheiser MB 660. Unter anderem hat uns gestört, dass wir damals die Geräuschunterdrückung beim QC 35 nicht ausschalten konnten - das ist mittlerweile möglich, allerdings nur über die App.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 245,90€

Ernergize1313 10. Mär 2019

Auch mein Bose ist ein paar Wochen nach der Garantie während des Betriebs links...

Marwin97 26. Dez 2017

Hallo, Zu allererst einmal, kann ich vielen Kritikpunkten nicht zustimmen. Zumindest...

Rob81 07. Aug 2017

Im Bose Kopfhörer QC35 ist der Akku leider fest verbaut. Der Kopfhörer kostet ca. 350...

tk (Golem.de) 07. Aug 2017

Vielen Dank für den Hinweis, ich habe das ergänzt!

ibims 07. Aug 2017

Sieht tatsächlich nach USB-C aus! Der Knopf könnte ja eventuell dazu da sein zwischen...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /