Abo
  • Services:
Anzeige
Robotertaxis wird man nur per App rufen können.
Robotertaxis wird man nur per App rufen können. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Kooperation mit Bosch: Daimler will 2018 autonome Taxis testen

Robotertaxis wird man nur per App rufen können.
Robotertaxis wird man nur per App rufen können. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Daimler und Bosch wollen termingerecht noch in diesem Jahr Taxis in den Probebetrieb schicken, die teilweise autonom durch den Verkehr steuern können.

Daimler und Bosch wollen noch 2018 selbstfahrende Taxis testen - und damit schneller als die US-Konkurrenz von Waymo sein. Daimlers Strategiechef Wilko Stark sagte der Fachzeitschrift Automobilwoche, die Kooperation mit Bosch laufe gut. Bosch zufolge werden in den nächsten Monaten die entsprechenden Fahrzeuge auf den Straßen zu sehen sein. Die Zusammenarbeit zwischen dem Automobilkonzern und dem Zulieferer wurde erst 2017 vereinbart.

Anzeige
  • Daimler setzt auf autonome Fahrzeuge. (Bild: Daimler)
  • Daimler setzt auf autonome Fahrzeuge. (Bild: Daimler)
Daimler setzt auf autonome Fahrzeuge. (Bild: Daimler)

Zunächst werden wohl Fahrzeuge mit autonomen Fahrfunktionen des Level 3 getestet. Stark sagte, dass in absehbarer Zeit auch Fahrzeuge mit Level 4 und 5 unterwegs seien. Level 5 heißt fahrerloses Fahren: Das Auto macht alles selbst, der Mensch ist Passagier. Insofern sind die Pläne Daimlers, noch 2018 Robotaxis auf die Straße zu bringen, nicht damit gleichzusetzen, dass diese von Anfang an fahrerlos unterwegs sein werden. Als Basis wird die V-Klasse von Mercedes eingesetzt.

Der Regelbetrieb solle erst Anfang des kommenden Jahrzehnts beginnen, berichtet die Automobilwoche. Das Fahrzeug soll von vornherein so gebaut werden, dass es als Robotertaxi unterwegs sein soll, es handelt sich nicht um einen Nachrüstsatz. Die Vermittlung soll über die Plattformen Mytaxi, Via oder Moovel stattfinden.

Japan will zu den Olympischen Spielen autonom fahrende Taxis zulassen, die sich im normalen Straßenverkehr bewegen. Bei einem Testprogramm sollen Toyota-Minivans eingesetzt werden, in denen zur Sicherheit aber Ersatzfahrer sitzen. Einen Teil der Technik liefert Sony.


eye home zur Startseite
TechBen 05. Feb 2018

Das Radio nehme ich an ...

Themenstart

ChrisMS 05. Feb 2018

Das wird ja wirklich eine umkämpfte Diskussion in den nächsten Jahren werden. Das...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MOMENI Gruppe, Hamburg
  2. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Linux on Galaxy

    DAGEGEN | 03:35

  2. Re: Hinten einsteigen ist erlaubt

    Sharra | 03:19

  3. Re: Und ich habe heute erfahren...

    bombinho | 03:14

  4. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    Frank... | 02:56

  5. Also mich persönlich hat es sofort abgeschreckt...

    FrancescoLoGiudice | 02:53


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel