• IT-Karriere:
  • Services:

Kooperation mit Bosch: Daimler will 2018 autonome Taxis testen

Daimler und Bosch wollen termingerecht noch in diesem Jahr Taxis in den Probebetrieb schicken, die teilweise autonom durch den Verkehr steuern können.

Artikel veröffentlicht am ,
Robotertaxis wird man nur per App rufen können.
Robotertaxis wird man nur per App rufen können. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Daimler und Bosch wollen noch 2018 selbstfahrende Taxis testen - und damit schneller als die US-Konkurrenz von Waymo sein. Daimlers Strategiechef Wilko Stark sagte der Fachzeitschrift Automobilwoche, die Kooperation mit Bosch laufe gut. Bosch zufolge werden in den nächsten Monaten die entsprechenden Fahrzeuge auf den Straßen zu sehen sein. Die Zusammenarbeit zwischen dem Automobilkonzern und dem Zulieferer wurde erst 2017 vereinbart.

  • Daimler setzt auf autonome Fahrzeuge. (Bild: Daimler)
  • Daimler setzt auf autonome Fahrzeuge. (Bild: Daimler)
Daimler setzt auf autonome Fahrzeuge. (Bild: Daimler)
Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Zunächst werden wohl Fahrzeuge mit autonomen Fahrfunktionen des Level 3 getestet. Stark sagte, dass in absehbarer Zeit auch Fahrzeuge mit Level 4 und 5 unterwegs seien. Level 5 heißt fahrerloses Fahren: Das Auto macht alles selbst, der Mensch ist Passagier. Insofern sind die Pläne Daimlers, noch 2018 Robotaxis auf die Straße zu bringen, nicht damit gleichzusetzen, dass diese von Anfang an fahrerlos unterwegs sein werden. Als Basis wird die V-Klasse von Mercedes eingesetzt.

Der Regelbetrieb solle erst Anfang des kommenden Jahrzehnts beginnen, berichtet die Automobilwoche. Das Fahrzeug soll von vornherein so gebaut werden, dass es als Robotertaxi unterwegs sein soll, es handelt sich nicht um einen Nachrüstsatz. Die Vermittlung soll über die Plattformen Mytaxi, Via oder Moovel stattfinden.

Japan will zu den Olympischen Spielen autonom fahrende Taxis zulassen, die sich im normalen Straßenverkehr bewegen. Bei einem Testprogramm sollen Toyota-Minivans eingesetzt werden, in denen zur Sicherheit aber Ersatzfahrer sitzen. Einen Teil der Technik liefert Sony.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint - Ultimate Edition für 26,99€, Far Cry 5 + Far Cry...

TechBen 05. Feb 2018

Das Radio nehme ich an ...

ChrisMS 05. Feb 2018

Das wird ja wirklich eine umkämpfte Diskussion in den nächsten Jahren werden. Das...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Keyboardio Atreus im Test Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
  3. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert

Raumfahrt: Die Nasa sucht Zukunftsvisionen
Raumfahrt
Die Nasa sucht Zukunftsvisionen

Mit NIAC fördert die Nasa jedes Jahr Projekte zwischen neuer Technik und schlechter Science Fiction. Ein Überblick.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. MISSION ARTEMIS 1 Triebwerkstest von SLS Mondrakete gescheitert
  2. Raumfahrt Raumsonde verlor Asteroidenmaterial
  3. Astronomie Nasa will Teleskop an einem Ballon aufsteigen lassen

    •  /